Mittwoch,23.Juni 2021
Anzeige

Griechenland-Pleite würde Deutschland 38 Milliarden Euro kosten

Was geschieht, wenn man Griechenland nun doch in die Pleite entlässt? Zwei Rettungspakete, Finanzhilfen vom IWF und der Europäischen Zentralbank, direkte Kredite:  Was würde der griechische Staatsbankrott den deutschen Steuerzahler kosten? Die Redakteure des Handelsblatt haben es ausgerechnet. Auf jeden der 80 Millionen Deutschen entfiele demnach zum jetzigen Zeitpunkt ein Betrag von 475 Euro, insgesamt 38 Milliarden Euro.

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

1 KOMMENTAR

  1. 360 mrd+110 mrd+145 mrd sind 615 mrd -100 mrd Schnitt bleiben 515 mrd. Bei einer Pleite zahlen wir 20% Anteil aus 615 mrd = 123 mrd und nicht nur 38 mrd.

  2. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige