Anzeige
|

Silber-Futures: Großbanken-Gruppe bleibt auf der Käuferseite

Die „Commercials“ haben ihre niedrige netto-short-Position bei Silber vergangene Woche erhöht. Die Fonds sind in die vierte Woche in Folge netto-short positioniert. Die „Swap Dealers“ bleiben auf der Käuferseite.

Die aktuellen CoT-Daten vom Handel mit Silber-Futures an der US-Warenterminbörse COMEX zeigen per 10. April 2018 folgende Veränderungen.

Die Netto-Short-Position der „Commercials“ ist gegenüber Vorwoche von niedrigem Niveau aus um 73 Prozent angestiegen auf 4.578 Kontrakte.

Dabei hat die Untergruppe der „Swap Dealers“ (u.a. Großbanken) ihre Netto-Long-Position um 24 Prozent auf 16.477 Kontrakte reduziert.

Auf der Gegenseite blieben die „Großen Spekulanten“ in der vierten Woche in Folge netto-short positioniert – zuletzt mit 14.833 Kontrakte. Während das „Managed Money“ (Hedgefonds, Investmentgesellschaften) innerhalb dieser Gruppe mit 37.112 Kontrakten auf der Verkäuferseite steht (-8 %) sind die „Other Reportables“ mit 22.279 Kontrakten netto-long positioniert.

Eine bedeutende Rolle spielen derzeit die „Kleinen Spekulanten“. Sie haben in den vergangenen Wochen eine recht hohe Netto-long-Position aufgebaut. Zuletzt waren es 19.411 Kontrakte (-1 %).

Der Open Interest, also die Summe aller offenen Silber-Kontrakte an der COMEX, fiel gegenüber Vorwoche um 2,37 Prozent auf 227.175 Kontrakte. Bis zum Handelsschluss am vergangenen Freitag sank der Open Interest um weitere 4 Prozent auf 217.986 Kontrakte.

Der Silberpreis legte vergangene Woche um 1,7 Prozent zu auf 16,65 US-Dollar pro Unze (FOREX).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=73838

Eingetragen von am 16. Apr. 2018. gespeichert unter Banken, Marktdaten, News, Silber, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

2 Kommentare für “Silber-Futures: Großbanken-Gruppe bleibt auf der Käuferseite”

  1. Wie man im Wellenreiter-Chart auf einen Blick erkennt, haben wir eine sehr seltene Konstellation der Positionierung bei den großen Spekulanten und Commercials:

    https://www.wellenreiter-invest.de/cot-daten/silber

    – die L.Specs. (rote Linie) wechseln auf die „Short-Seite“, während die „professionellen Hedger“ (blaue Linie) sich in Richtung „Long-Seite“ bewegen; ebenso erhöhen die kleinen Spekulanten ihre Wetten auf steigende Silberkurse.

    Eine sehr seltene Positionierung der „Papier-Silber-Wettbüros“, die nur eine Schlußfolgerung zuläßt: „nichts ist unmöglich“.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • taipan: Milliardenschwere Hedgefonds ( Heuschrecken) können auf alles mögliche wetten. Auch, dass im Casino 5 mal...
  • taipan: @Krösus So langsam setzt sich bei mir die Erkenntnis durch, dass es in der BRD nur noch 2 Menschengruppen...
  • Sidekick: Na klar, die SÜDDEUTSCHE und vor allem Herr Prantl sind ja auch bestens für ihre Objektivität bekannt,...
  • taipan: Gold ist und bleibt zu 90% ein Krisenmetall, wie die Flinte auch. Keine Krise, Flinte rostet vor sich hin,...
  • DerKosmonaut: @Falco Ja, das solltest Du! Die Stimmung der sog. Goldanalysten hellt sich zunehmend auf. Also, ist der...
  • materialist: @Frosch …und selbst wenn sie ihn vergiftet haben geht’s es mir Lichtjahrhunderte am...
  • taipan: @toni Spielt keine Rolle. Der Steuerzahler zahlt es ja, direkt oder indirekt über die Notenpresse. Letztlich...
  • Frosch: Russland muss aufpassen mit ihren Goldkäufen. Der Ami wird sich das nicht gefallen lassen, dass man ihm...
  • Frosch: Mir ist egal was die Säcke von Goldmann sagen. Ich bin seit 40 Jahren Banker und sage nur mit graut es vor...
  • Toni: Heute wurden mal wieder in 1 Minute für 1,2 Mrd.$ Goldkontrakte auf den Markt geschmissen....

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren