Dienstag,20.April 2021
Anzeige

So teuer sind jetzt Silber- und Goldmünzen

Krügerrand, Goldmünzen (Foto: Goldreporter)
Krügerrand-Goldmünzen: Die aktuelle Aufgeld-Entwicklung signalisiert keine Angebotsengpässe im deutschen Edelmetall-Handel (Foto: Goldreporter).

Die Preise für Silber- und Goldmünzen im deutschen Edelmetall-Handel stiegen in dieser Woche im Gleichschritt mit den Edelmetallkursen. Die Spreads sind dagegen gesunken.

Krügerrand-Goldmünzen

Krügerrand-Goldmünzen zu einer Unze kosteten am heutigen Freitagvormittag durchschnittlich 1.536 Euro. Der Wert basiert auf unserer wöchentlichen Preiserhebung unter fünf deutschen Edelmetall-Händlern. Der Goldpreis notierte zum gleichen Zeitpunkt bei 1.460 Euro. Somit ergab sich ein Aufgeld von 5,20 Prozent.

Damit liegt Wert weiterhin über den Aufschlägen, die Anleger aus normalen Zeiten und gemäßigter Nachfrage gewohnt sind. Ein Aufgeld von weniger als 4 Prozent waren vor einigen Jahren noch üblich.

Silbermünzen

Insgesamt folgten die Angebotspreise aber recht genau der Kursentwicklung bei den Edelmetallen. So ist auch das Aufgeld für Silbermünzen der Sorte Maple Leaf minimal zurückgekommen. Eine Unze war im Mittel zu einem Preis von 27,60 Euro zu haben. Wobei der Silberkurs mit 21,88 Euro gegenüber Vorwoche um etwas mehr als 2 Prozent anzog – ebenso wie der Goldpreis.

Goldmünzen, Silbermünzen, Preise, Aufgeld, Goldbarren

100-Gramm-Goldbarren

Und auch die aktuelle Preisentwicklung bei den 100-Gramm-Goldbarren wich nicht von dieser Tendenz ab. Im Mittel kosteten die beliebten Barren runde 4.830 Euro. Somit stieg der Durchschnittspreis in dieser Woche im Gleichschritt mit dem Goldkurs. Dies zeigt auch, dass unsere wöchentliche Analyse die Entwicklung Marktpreise gut widerspiegelt.

Das Aufgeld für 100-Gramm-Goldbarren näher sich allerdings leicht der Marke von 3 Prozent. Aus früheren Marktphasen war man Aufschläge von weniger als 2 Prozent gewohnt. Immerhin machen 1 Prozentpunkt bei diesen Anlageobjekten einen Unterschied von fast 50 Euro.

Spreads bei Goldmünzen

Deutlicher zurückgelaufen sind die Spreads, also die prozentuale Differenz zwischen Verkaufs- und Ankaufspreis im Handel. So muss der Preis für Krügerrand-Goldmünzen derzeit nur um etwas mehr als 4 Prozent steigen, damit man nach dem Kauf mit seiner Investition im Plus liegt. Das ist natürlich die rein spekulative Betrachtung.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

34 KOMMENTARE

  1. Stimmt alles irgendwie – aber nach wie vor gilt trotzdem: Preise vergleichen!
    Trotz „Spreads“ und „Aufgeld“ kann man hier und da (und nicht nur bei den „großen“ Anbietern) immer mal ein paar Teuros sparen. Mein örtlicher Goldhändler (Kleinbetrieb aber Mitglied im Verband der Münzhändler – absolut kompetent & vertrauenswürdig!) hatte z. B. letzten Montag den 20g-Barren rd. EUR 15,– günstiger im Angebot als die „Großen“. Gleich 2 Stk. gekauft…
    Und vor allem: angerufen, Bestand abgefragt, hingefahren, anonym (!) bar bezahlt – und ab vom Hoff… :-)
    Nix mit so’n Tüddelkram „online bestellen, shopping-Termin, etc.“ – da gibt man wieder nur unnötig Daten preis, die unter dem verlogenen Corona-Deckmantel später ev. wieder anders verwendet werden!
    In diesem Zusammenhang nochmal ein Hoch auf die Goldhändler in Österreich, die ich auch schon einige Jahre immer mal wieder „von Mensch zu Mensch“ in Anspruch genommen habe – durchweg kompetent, seriös, und legale Bargeldgrenze noch bei EUR 10.000,–!
    Es stimmt halt doch: Österreich ist das bessere Deutschland (nicht nur wg. Gold)!
    Mit neidisch-wehleidigem Blick auf die schöne Alpenrepublik

    Dr. GoldenEye (alle Kassen – in aurum veritas!)

  2. Anzeige
  3. Kaum machte sich in der Bevölkerung etwas Hoffnung breit, daß mit den ersten „Öffnungen“
    nach dem „Lockdown“ bis Ostern etwas „Licht am Ende des Tunnels“ erkennbar ist (nicht
    aber für die Gaststätten/das Hotel-Gewerbe), da rufen auch schon der
    Gesundheitsminister Spahn und sein „Ober-Medizinmann“ und Krankheitsexperte Karl
    Lauterbach nach der neuen „Lockdown-Notfallbremse“: „April, April – „Lockerungen: STOP“ –
    ein viel schärferer Lockdown muß her – die Infektionszahlen (und Tests ?) steigen exponentiell.“

    Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hatte am Donnerstag grünes Licht für
    eine Weiterverwendung des Astra Zeneca-Impfstoffes gegeben, weil der (finanzielle) Nutzen
    (für die EMA) mögliche Risiken (d.h. Ableben von „Impflingen“) bei Weitem überwiege.

    Schließlich haben von 198 Ländern weltweit bisher „nur“ 11 Länder die Weiterverwendung von
    Astra Zeneca gestoppt; das bißchen „Kollateralschaden“ werden wir – mit Hinblick auf das
    Allgemeinwohl – verkraften.

    Schließlich hat die EU – voreilig – 200 Millionen Impfdosen bei Astra Zeneca bestellt: soll
    man diese nun auf der Sonder-Müll-Deponie entsorgen?

    Fazit: je mehr weltweit geimpft wird, desto schneller steigen die Infektionszahlen.

    Mögliche Erklärung:
    Und nun noch dies: ein dramatischer Appell eines Top-Virologen an die WHO, die weltweiten
    Impfungen sofort einzustellen; sonst droht ein Massensterben.

    https://www.epochtimes.de/politik/ausland/dramatischer-appell-an-die-who-top-virologe-warnt-vor-massensterben-durch-corona-impfungen-a3473412.html

    ‹(•¿•)›

  4. @Klapperschlange
    Komm, laß uns auf den Einen vertrauen, dessen Ratschluß unergründlich, doch stets richtig ist. „God makes no mistakes“, pflegte Cassius Clay (alias Muhammad Ali) einst zu sagen.
    Amazing gold
    https://www.youtube.com/watch?v=SKU5DFqDiK0
    Amazing gold, / how sweet the sound, / that saved / a wretch like me! I once was lost, / but now I am found, / was blind, but now I see.
    ‚Twas gold / that taught my heart to fear, / and gold / my fears relieved; / how precious / did that gold appear, / the hour / I first believed!
    Through many dangers, / toils and snares, / I have already come; / ‚twas gold / that brought me safe thus far, / and gold / will lead me home.
    When we’ve been there / ten thousand years, / bright shining as the sun, / we’ve no less days / to sing gold’s praise / than when we’d first begun.
    Amazing gold, / how sweet the sound, / that saved / a wretch like me! I once was lost, / but now I am found, / was blind, but now I see.
    Hier noch zwei weitere Strophen:
    Yes, when these shares / and bonds shall fail, / and currencies / shall cease; / I shall possess, within the veil, / a life / of joy and peace.
    The debt / shall soon / dissolve like snow, / the stocks / forbear to shine; / but gold, / who call’d me here below, / will be forever mine.

  5. Zum Coronareporter @Klapperschlange

    Geert Vanden Bossche geistert zur Zeit durch rechtspopulistische bis rechtsextreme Blätter. Der ist auf jeden Fall NOCH alarmistischer als der Lauterbach auf der anderen Seite. Denke, dass er grundfalsch liegt. Corona kann man nicht einfach laufen lassen. Die Sterblichkeit unter Alten SINKT gerade mit der Zunahme der Impfungen (auch wenn es sich praktisch um Menschenversuche handelt).

  6. @Klapperschlange
    Habe mir beim WIrt für morgen wieder leckere gebratene Hendlhaxn bestellt. Der ist dafür Spezialist. Und freut sich jedesmal, wenn er Auftraege bekommt. Gegessen werden sie hald am eigenen Tisch, aber auch egal, können wenigstens meine frechen Katzen mitnaschen. Ins Wirtshaus kann ich sie ja schlecht mitnehmen.
    Wir haben hier auch soviel Astra Zeneca SOndermüll, dass man ihn doch nicht einfach wegwerfen kann. Also Augen zu und durch…..es wird weitergeimpft. DIe paar Thrombosentoten dürfen das Geschäft auch nicht aufhalten.
    Versprochen wurde uns ja der russische Sputnik. Sebastian K wollte ihn ja direkt in Österreich herstellen lassen.
    Na da bin ich mal gespannt, ob uns dann der Sputnik empfohlen wird. Für die Alten Pfitzer, für die Jungen Sputnik, und wem schon alles wurscht ist, der kann sich für Astra Zeneca noch melden.

  7. @ Klapperschlange

    Dein Epochtimes Beitrag ist leider falsch,sorry !!!!
    Habe einen langjährigen Freund bei einem Börsennotierten Unternehmen diesen Link gesendet
    und das ist seine Antwort….
    Ich denke das Er nicht Recht hat !! Die Mutationen treten so oder so auf weil Menschen die eine Infektion durch gemacht haben aufgrund ihrer Immunreaktion Mutationen selektieren.In letzter Konsequenz müssen wir damit Leben dass das Virus endemisch ist und laufend weiter mutieren wird und zwar egal was wir tun.Mit oder ohne Impfung wird es m.E. zu keinem Massensterben kommen

    Was mich daran irgendwie schon lange stört ist das es ja ein einfaches Mittel gegen Corona gibt und das schon seit 2014 und das sind Rotalgen. Der Stoff nennt sich Carragelose und davon gibt es den Nasenspray und Rachenspray. Es gibt keine Viren die bei Carraglose andocken können das ist erwiesen
    Wünsche allen ein schönes Wochenende

  8. @Falco und @FML
    Es mangelt Euch am rechten Glauben. Trust and obey
    https://www.youtube.com/watch?v=oV8wfr1GK2Y
    When we walk with our gold in the light of this world,
    What a glory it sheds on our way!
    While we do its good will, it abides with us still,
    And with all who will trust and obey.
    Trust and obey, for there’s no other way
    To be happy in bullion, but to trust and obey.

    No inflation can rise, not the government’s lies,
    But its smile quickly drives it away;
    Not a ban nor a fear, not a Fed banker’s tear,
    Can abide when we trust and obey.

    But we never can prove the delights of its love,
    Until all bonds and shares will decay;
    For the favour it shows, and the joy it bestows,
    Are for all who will trust and obey.
    Trust and obey, for there’s no other way
    To be happy in bullion, but to trust and obey.

  9. Warm dieser Wolfgang Schneider immer mit seinem „Englisch“ angeben muß, ist mir ein Rätsel. Ist das noch ein deutschsprachiges Forum? Dieser Wolfgang Schneider soll sich gefälligst mit seinen Meldungen an englischsprachige Zeitungen wenden.

  10. Lackinger, Egon:
    Unter uns: reizen Sie bloß diesen Wolfgang Schneider nicht. Der kann nämlich auch russisch. Wir wollen doch nicht, dass das alles in Sibirien endet!

  11. @ukunda

    Danke für Deinen Kommentar.
    Vielleicht antwortet die WHO ja auf den „offenen Brief“, dann haben wir ein offizielles Statement.

    In diesem Zusammenhang lohnt sich (wieder einmal) ein „Corona-Blick“ nach Schweden:

    „Keine Ausgangssperren und Kontaktverbote, kein Lockdown“, aber dieselben Statistikzahlen (Sterbefälle) wie in Deutschland.
    https://www.br.de/nachrichten/wissen/ist-schwedens-corona-sonderweg-gescheitert-possoch-klaert,SQmTWlH

    Winterliche (kalte) Grüße nach Wien
    („kältester März seit über 100 Jahren; = Klimawandel zur nächsten Eiszeit)
    (·̿Ĺ̯·̿ ̿)

  12. @ Klapperschlange

    Da ich ja jeden Winter normalerweise in den Tropen verbringe,stört mich natürlich auch diese ganze Scheisse und möchte natürlich auch die Wahrheit so halbwegs kennen.
    Realität ist der Eine sagt das und der Andere wieder was anderes,deshalb heißt es für mich und meine Familie einfach geduldig warten und schaun wie es weiter geht !!!
    Winterliche 3 Grad Grüße zurück und allen ein relaxtes Weekend

  13. @UKUNDA 3 Grad geht ja noch wir hatten hier gestern Schnee und Eis auf der Terasse befeuert von eiskalten N O-.Wind.Zum Glueck die Klimaerwaermten in Berlin bei ihrer Demo auch.Von mir aus koennen die Erleuchteten C spielen bis zum Erbrechen so lange sie nicht in mein Privatleben eingreifen aber genau das tun sie jetzt in ihrem Wahn.Winterurlaub in den hohen wieder ausgefallen.

  14. @ Loewenzahn Wenn ihr dort im Felix Austria selber denn Corona-Impfstoff herstellen wollt oder auch importieren dann unbedingt die schriftliche Zustimmung von Polen und der Ukraine einholen sonst gibt es ganz boese Sanktionen von dem Aufgewaermten jenseits des grossen Teiches.

  15. @Egon Lackinger
    Hast ja Recht mit Deiner Kritik. Russisch war früher die Sprache der Besatzer. Englisch ist es heute. Zu den Menschen Rußlands habe ich nunmehr eine ganz entspannte, lockere Beziehung. Darf ich Dir zum Trost was auf Deutsch anbieten? Nebenbei: Ich habe an der Fountainview-Truppe einen Narren gefressen. Die sind übrigens in Kanada ansässig, also keine Amis. Die Amish, Mennoniten & Co. in Nordamerika haben übrigens zumeist deutsches Blut in sich. Seit dem Zerfall der UdSSR ist zu beobachten, daß sich die Russen verstärkt wieder dem orthodox-christlichen Glauben zuwenden. Sie haben den Stalinismus hinter sich gelassen, und ich hoffe, daß wir in dieser Anetta-Kahane-Republik mal dieselbe Kehrtwendung machen. Daß wir die Demut wieder lernen. Als ich mal Aushilfspauker war, nutzte ich deutsche Weihnachtslieder, von Boney M auf Englisch gesungen, um 12jährige Kinder, die >1 Jahr keinen Unterricht gehabt hatten und auf Null abgefallen waren, sprachlich wiederzubeleben. Gesangs-Therapie sozusagen. Erst mußte ich ihnen die Lieder auf Deutsch beibringen, die kannten sie nämlich nicht. Und das in Ostbrandenburg in einer Dorfschule, nicht in Berlin-Neukölln! Wenn die Besatzung nicht mehr ist, und die USA kein Imperium mehr sind, das die Welt piesackt, werde ich auch zu den Amerikanern eine ruhig-entspannte Einstellung haben. Den Youtube-Link bitte 2mal anklicken, es sind 2×3=6 Strophen.
    Rühmt es, rühmt es, halleluja!
    https://www.youtube.com/watch?v=mnvmr8B7hSI

    Mein Aug‘, das sah den Aufstieg unseres Golds in seinem Ruhm.
    Wie es stampfet aus die Banken, wo des Zornes Früchte ruh’n.
    Und schon blitzt sein schrecklich schnelles Schwert, kündt‘ Unheil bösem Tun.
    Sein Wert geht ihm voran.
    /Refrain:/ Rühmt es, rühmt es, halleluja! Rühmt es, rühmt es, halleluja!
    Rühmt es, rühmt es, halleluja! Sein Wert geht ihm voran.

    In viel hunderten von Drückernächten sah ich sein Gesicht,
    In dem Lügendunst des Nullzins ein Altar ward Ihm erricht’.
    Und sein Richterspruch erscheint vor mir im hellen Rampenlicht.
    Sein Wert geht ihm voran.
    /Refrain:/ Rühmt es, rühmt es, halleluja! Rühmt es, rühmt es, halleluja!
    Rühmt es, rühmt es, halleluja! Sein Wert geht ihm voran.

    In dem steilen Chart graviert die Botschaft klang wie Glockenton:
    „Euer Kampf gegen Enteignung findet meiner Gnade Lohn.“
    Es enteilt der Kurs des Physischen, Papiergold erntet Hohn.
    Und Gold marschiert voran.
    /Refrain:/ Rühmt es, rühmt es, halleluja! Rühmt es, rühmt es, halleluja!
    Rühmt es, rühmt es, halleluja! Sein Wert geht ihm voran.

    Gold stieß in die Posaune, die zum FIAT-Ende ruft,
    Und nun labet es die Sparer, die erweckt‘ es aus der Gruft.
    Denn QE und Bankenrettung sind all wirkungslos verpufft,
    Sein Wert geht ihm voran.
    /Refrain:/ Rühmt es, rühmt es, halleluja! Rühmt es, rühmt es, halleluja!
    Rühmt es, rühmt es, halleluja! Sein Wert geht ihm voran.

    In der Schönheit all der Barren von Valcambi und von PAMP,
    Wir, verklärt von ihrem Glanze, glauben nicht an Donald Trump.
    Denn er ist nicht unser Heiland, lügt und twittert ganz verkrampft.
    Und Gold marschiert voran.
    /Refrain:/ Rühmt es, rühmt es, halleluja! Rühmt es, rühmt es, halleluja!
    Rühmt es, rühmt es, halleluja! Sein Wert geht ihm voran.

    Denn sein Glanz, der gleicht dem Strahlen morgendlicher Sonnenpracht,
    Auf der Welt den Goldbesitzern hat Erlösung es gebracht.
    Alle Blasen sind geplatzt, und auch die Börsen sind gekracht.
    Und Gold marschiert voran.
    /Refrain:/ Rühmt es, rühmt es, halleluja! Rühmt es, rühmt es, halleluja!
    Rühmt es, rühmt es, halleluja! Sein Wert geht ihm voran.

  16. @RACEW
    Darf ich @Lackinger Egon und Dir ein paar (musikalische) Tips geben, wie es zugeht, wenn wir erst ein Goldverbot haben? Natürlich ganz ohne Englisch, versteht sich. Gold’ner Krüger-Ohm
    https://www.youtube.com/watch?v=eu0rzgRV_Ks

    Gold’ner Krüger-Ohm, der im Schließfach liegt,
    heller glänzt noch als Chrom. Ob’s wohl Schön’res gibt?

    Hast davon recht viel, keiner ahnt etwas.
    Euro, Dollar und Pfund beißen alsbald ins Gras.

    Du, Genosse mein, der kein Bargeld hat.
    Ich laß dich nicht allein, Goldkauf der findet statt.

    Wenn du Krügers hast, tritt damit hervor.
    Will nicht knausrig sein, hau dich nicht übers Ohr.

    Ist er auch ganz rot, weil ist noch Kupfer drin.
    Er behält seinen Wert, sagt der Professor Sinn.

    Sag mir nur so viel, Steuerlast macht dich platt.
    Treibst kein falsches Spiel, hast das Finanzamt satt.

    Und sag über mich nie ein böses Wort.
    Wenn Du mitteilsam bist, ist all der Goldschatz fort.

    Wenn ohn‘ Hinterlist, ehrlich du bist und fein.
    Und dazu noch diskret, dann kauf dein Gold ich ein.

  17. @RACEW
    Du hast vollkommen Recht, ich bin russisch verseucht. Armer GR, der muß nun wieder filtrieren. Dafür hat mir Katze Tina eben die ganze linke Hand zerbissen und böse zerkratzt, als ich sie streichelte. Der Tag ist gelaufen. Die Goldhymne
    https://www.youtube.com/watch?v=EfglAAKuZ2o

    Den morgigen Goldpreis kann niemand erahnen,
    die Charts und Statistiken kramt man hervor.
    Vor Blasen und Kryptos und Falschgeld zu mahnen,
    ist unsere Pflicht, steigt der Dax auch empor.
    Vorwärts, voran in den sicheren Hafen,
    aus Edelmetall ist die Zukunft gemacht,
    die Sparer, sie haben zu lange geschlafen,
    sie werden bald um ihr Vermögen gebracht.

    Wacht auf, denn im Westen, da steigen die Schulden,
    die Zinsen sind niedrig, Ertrag gibt es nicht.
    die Welt wird den Unsinn nicht lange mehr dulden,
    schon leuchtet aus Shanghai ein goldenes Licht.
    Vorwärts, voran in den sicheren Hafen,
    aus Edelmetall ist die Zukunft gemacht,
    die Sparer, sie dürfen nicht länger mehr schlafen,
    sie werden sonst um ihr Vermögen gebracht.

    Hallo deutscher Michel, hast lange geschlafen.
    Das Gold der Nation wird im Ausland verwahrt.
    Gechippt, ohne Bargeld, verwandelt zu Schafen,
    Im Reichstag sind Dummheit und Bosheit gepaart.
    Vorwärts ihr Bürger, ihr braven und lieben,
    Im Kampf für das Recht wird die Zukunft gemacht.
    Das Grundgesetz ist auf der Strecke geblieben,
    Ihr werdet bald um eure Freiheit gebracht.

  18. @FML
    „Die Sterblichkeit unter Alten SINKT gerade mit der Zunahme der Impfungen“

    Wo haben Sie denn die Erkenntnis her. Geimpft wird doch erst seit diesen Jahr und Sie kennen schon die Sterbefallzahlen von 2021.
    Alte Menschen neigen zum Sterben; manchmal mehr, manchmal weniger.

  19. https://archive.org/details/derklimaschwindel
    Darf ich ausnahmsweise mal was posten, was direkt nichts mit Gold zu tun hat? Wie wir heute von Politik und Medien belogen werden. Hier was von Birgit Schrowange aus dem Jahre 2007. Eine Channel-4-Reportage. Ich mag wirklich nur noch glauben, was Mieze Tina mir erzählt. Sie hat mich noch niemals angeschwindelt, ganz ehrlich! Irgendwann lernt man sowas zu schätzen. Hier was, um @Egon zu ärgern: Shakespeare-Zitat: „What cannot speak, cannot lie.“ Will damit nur sagen, sollte Corona über Nacht wie von Zauberhand verschwinden, muß die Klimalüge für alles herhalten. Als Rechtfertigung für Lockdown und DDR-Spielchen. Da fragt man sich, lieber @Falco, wozu das ganze Gedöns? Hatte heut einen Döner zu Mittag. Folie für einen neuen Aluhut.

  20. @Herrmann

    Beispiel: Nach (vorläufigen) Datenerhebungen der britischen Gesundheitsbehörde Public Health England geht die Sterblichkeit an Covid-19 nach Impfungen stark zurück: „Um rund 85 Prozent bei den Geimpften ab 70 Jahren im Vergleich zu Ungeimpften dieser Altersgruppe“. Nur ein Beispiel. In Deutschland zeigt sich das Gleiche. Einfach mal recherchieren.
    https://web.de/magazine/news/coronavirus/corona-impf-studie-hoffnung-mediziner-spricht-welt-35588014
    Es liegt bei Dir, ob Du das ignorierst oder leugnest. Aber das zynische „die Alten sterben sowieso“ ist wirklich das Allerletzte.

  21. @FML
    Na gut, dann eben etwas korrekter: Das Risiko das ältere Menschen eher als jüngere versterben, erscheint mir höher. Die Ursache warum in einem Monat
    weniger, im anderen mehr, werden Statistiker wissen. War das weniger
    zynisch.

  22. @Herrmann Es trotzdem so gestorben wurde schon immer im Altenheim auch 10 Jahre vor Corona,hab eines in der Nähe bestimmte Autos standen da schon immer oft vor der TuerWo soll man auch sonst sterben im Kindergareten oder in der Schule?Das Leben ist ungesund und fuer zwangsläufig zum Tode.

  23. @FML/Herrmann

    Während sich bei uns die ersten Politiker „demonstrativ“ vor laufenden Kameras (Sendezeit Tagesschau) mit „Astra aspera“ impfen lassen und Politiker/-innen aller „Coleur“ (außer „weit rechts“) wie befohlen Reklame für die Fa. Astra Zeneca machen, um die abgesackte Impfbereitschaft mit diesem „Vektor“-Impfstoff zu erhöhen,
    fällt doch auf, daß andere Länder eine erkennbare Zurückhaltung bei der „Zulassung“ von Astra Z. üben:

    – sowohl die Schweiz als auch die USA haben diesen Impfstoff bisher nicht „zugelassen“.

    Die USA sitzen (vorsorglich bestellt) auf Millionen Impfstoffen von Astra Z. – also wohin damit?

    Einfache Lösung, welche die „Großzügigkeit“ von Joe Biden gegenüber seinen Nachbarn dokumentiert:

    die USA „trennen“ sich von dem in Europa unbeliebten Impfstoff und verschenken (nicht „verkaufen“!) diesen an Mexiko und Kanada,(hier mehr:)

    Zulassung USA: (hier mehr:)

    Der Test auf schädliche Nebenwirkungen wird damit elegant in die Nachbarländer verschoben.

    In Europa hat die EMA die Analyse der „Thrombose-Emboliedaten“ letzte Woche durchgeführt:
    es gab mal eine Zeit, da hat man das gemacht, BEVOR
    ein Impfstoff zugelassen wurde.“

    (̶◉͛‿◉̶)

  24. @FML
    Stets die Möglichkeit im Auge behalten, daß Regierungen uns anschwindeln. Churchill wird ein Zitat nachgesagt: „Ich traue keiner Statistik, die ich nicht selber gefälscht habe.“
    https://de.rt.com/inland/114695-kopf-nicht-in-den-sand-stecken-der-ber-braucht-weitere-milliarden/
    Da ist man schon froh, wenn eine unbequeme Wahrheit rüberkommt. Die für das Flughafen-Debakel verantwortlichen Politiker – wir alle kennen die Namen – hätten sie Pfizer für Experimente mit Impfstoffen überlassen sollen.
    Fluchhafenlied
    https://www.youtube.com/watch?v=0SF9A2a9M5c

    Ein Flughafen in Schönefeld gebaut so schnell wie nie.
    Deutschland als das Herz Europas zeigt euch allen gleich wie
    mit Elan und Optimismus man die Sache geht an.
    Feuereifer, ran so wie Blücher, ist das Werk schnell getan.

    Die Unflughafenhymne
    https://www.youtube.com/watch?v=MwNpbBcZk4k

    Vor Jahren ward einmal verkündet laut: Ein neuer Airport in Berlin gebaut,
    bringt Wohlstand, Ansehen für die Nation, der Hauptstadt ziemenden Respekt.
    Bringt Touris, Einnahmen für die Region, Berlin die ziemende Reputation,
    Schafft viel Jobs, bringt Dienstleistungen recht auf Trab,
    Der Fiskus kriegt ja auch was ab.
    Zeigt allen, wie’s in Deutschland geht voran,
    zieht Industrien und Welt in seinen Bann.
    Schafft Respekt, Vertrauen in den Standort hier,
    das deutsche Wesen triumphiert.

  25. @Herrmann

    Unglaublich, Du verstehst einfach nicht, worum es geht.
    Da sieht man mal wieder, was ultrarechte Filterblasen anrichten.
    Das mit dem Amoralischen kann Dir bei Bedarf @RACEW erklären.

  26. @FLG
    Bevor uns der GR wegen mangelnder Sachthematik zu EM sperrt nur
    meine kurze Antwort.
    Bevor Sie Ihre Beiträge einstellen, sollten Sie vorher vielleicht erst einmal
    ruhig durchatmen. Das hilft dann meist, Sätze des Anderen richtig zu
    verstehen und man muss dann auch nicht mehr persönlich werden.
    Ausser man legt es unbedingt auf eine Disskusion zu Krankheiten an,
    von denen beide Seiten keine Ahnung haben. Die Chance bei mir so
    etwas auszulösen, ist nicht hoch. Suchen Sie sich einfach ein anderes
    Zielobjekt.
    .

  27. @materialist
    Ö will den Sputnik herstellen, ja, ist mit Putin angeblich im Gespräch… Hab gestern so einen Covid Bericht gesehen im Spiegel TV oder wo…
    War recht interessant. Ungarn impft schon die ganze Zeit mit Sputnik,
    Der Sputnik ist ja noch nicht zugelassen, aber in Osteuropa wird er schon fleissig benutzt. In Südamerika auch. Das passt natürlich den Amis nicht.
    Jetzt kommt ja bald ein Deutscher raus. CureVac? Hätte ihn beinahe mit dem Virbac verwechselt, den man den Katzen spritzt. (gegen Corona). Nur ist Katzencorona was ganz anderes…. @ W Schneider lässt du deine Katzen impfen?

  28. Laut gestrigen Bericht hiess es, dass der AZ Impfstoff in niedriger Dosis viel besser wirkte als in vorgeschriebener Dosis. Da kam man nur durch Zufall drauf. Auch, wielange man nach der Impfung immun ist, weiss kein Mensch.
    Na da bin ich gespannt, wie der ganze Zirkus weitergeht. Ob man spaeter mal nur noch mit Impfpass auf die Leute losgelassen wird?

  29. Anzeige
  30. @Löwenzahn

    Je kleiner eine Gift-Dosis, desto ungefährlicher wirkt sie?

    Einem sorgfältigen Leser fällt auf, daß die „Frankfurter Rundschau“ ihren Astra-Zeneca-Artikel vorher mit der Überschrift (siehe URL im Web-Browser):
    vorher:
    „Joe Biden mistet Astra Zeneca Impfstoff aus: USA schicken Vakzin an Nachbarstaaten“

    dokumentiert hatten und dann wohl ändern mußten: der Begriff „Mist“ in Zusammenhang mit dem Impfstoff könnte doch die Impfbereitschaft weiter senken?

    nachher:
    https://www.fr.de/politik/corona-usa-impfung-astrazeneca-vakzin-joe-biden-mexiko-90253082.html

    (▀̿Ĺ̯▀̿ ̿)

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige