Freitag,26.Februar 2021
Anzeige

Standard & Poor’s senkt Spanien-Rating

Die Ratingagentur Standard & Poor’s hat das Rating Spaniens um zwei Stufen auf BBB- reduziert. Damit befindet sich die Bonitätsnote nur noch eine Stufe über Ramsch-Niveau. Der Ausblick bleibt negativ. Begründet wird die Herabstufung unter anderem mit der schwachen Wirtschaftsentwicklung, der hohen Arbeitslosigkeit und den Ausgabenkürzungen der spanischen Regierung. Das Rating Spaniens bei den anderen US-Ratingagenturen Moody’s und Fitch befindet sich allerdings bereits seit geraumer Zeit auf ähnlich niedrigem Niveau. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige