Freitag,26.Februar 2021
Anzeige

TV-Dokumentation: „Kampf um den Euro“

Die Sparprogramme in Griechenland, Spanien und Italien treiben die Menschen in die Armut. Arbeitslosenquote und Selbstmordraten steigen. Es mehren sich die Massenproteste auf den Straßen. „Da müssen sie durch. Da hilft kein Weg dran vorbei“, sagt der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble.

Die ZDF-Dokumentation „Kampf um den Euro“ schildert die sozialen Spannungen in den Euro-Krisenländern, zeigt die Opfer und die Profiteure der gemeinsamen Währung in Europa. Zu Wort kommen auch ehemalige Politiker mit Regierungsverantwortung, darunter Romano Prodi (Italien) und Filipe Gonzáles (Spanien). Sie äußern sich extrem besorgt über die Verzweiflung, die der Euro in ihr Land gebracht hat.

http://www.youtube.com/watch?v=sADQZTpj29E

Die gesamte Dokumentation kann in der ZDF-Mediathek abgerufen werden.

Goldreporter

Immer bestens über Gold- und Silbermarkt informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

2 KOMMENTARE

  1. Vermutlich werden es diese Länder sein, die den EURO zu Fall bringen werden. Es wird der Tag kommen, wo dort keine Politiker mehr gewählt werden, die den Euro, das Europa und Brüssel verteidigen.

  2. Anzeige
  3. Alle SÜDLÄNDER waren Profiteure des EURO durch die niedrigen Zinsen
    mit der Euroeinführung.
    Das war das süße Gift und hat die Verschuldung dieser Staaten erst
    möglich gemacht.
    Alle Menschen in diesen Staaten haben davon profitiert durch höchste
    Renten und unvorstellbare Lohnerhöhungen.
    Nun ist die Partie vorbei und die Rechnung kommt , jetzt ist das
    Jammern und Schreien groß und keiner will bezahlen .
    Nur die dummen Deutschen werden bezahlen mit dem nächsten
    Schuldenschnitt.

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige