Anzeige
|

Den Griechen geht das Bargeld aus

Griechenland steuert offenbar auf einen akuten Geldmangel zu. Der stellvertretende griechische Finanzminister Christos Staikouras erklärte am Dienstag im Rahmen eines Fernseh-Interviews, die Barreserven seien „fast bei null“. Wenn bis September keine neue Tranche aus dem Hilfspaket zur Verfügung gestellt wird, ist das Land endgültig pleite (mehr). In den vergangenen Monaten haben die Griechen aus Angst vor einem Finanzkollaps zudem hohe Milliarden-Summen von ihren Konten abgehoben oder ins Ausland überwiesen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anleitung für ein geniales Goldversteck: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=25032

Eingetragen von am 31. Jul. 2012. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

6 Kommentare für “Den Griechen geht das Bargeld aus”

  1. reiner tiroch

    wenn die Griechen ihr Geld abheben muß es ja ausgehen. warum sollen die Bürger dort ihrer verlogenen Politik noch was Glauben, wenn die bisher 0 Sparwillen gezeigt haben.

    • @reiner tiroch
      Es geht weniger um fehlenden Sparen seitens der Regierung als viel mehr um die jahrzentelang unversteuerten Grossbeträge der Reichen die Griechenland inzwischen schon sicher verlassen haben. Das ist letztendlich der Grund warum die Masse der Bürger mit Recht ihre kleine Euros aus den Banken holen sollten, weil die wirklich unsicher sind

      • Die Griechen haben seit Jahrzehnten (eigentlich sogar seit Jahrtausenden) immer und ständig mehr Geld ausgegeben als sie eingenommen haben. Das Ergebnis eines solchen Handelns ist klar. Schuld dafür tragen natürlich die Politiker. Nur werden diese von den Bürgern gewählt.

        Und die Griechen wählten und wählen gerne Politiker, die ihnen viel Geld versprechen. Das ist leider die Achillesferse einer jeden Demokratie und Republik: Wenn der Bürger nicht vernünftig handelt tun es auch die Politiker nicht.

  2. Meines Wissens besteht da in den EUR-Verträgen eine Klausel, nachdem in so einem Falle Griechenland die benötigten Scheine selbst drucken kann, ohne die EZB einzuschalten.Das würde allerdings den Euro verwässern.
    http://www.welt.de/wirtschaft/article106609236/Im-Notfall-koennte-Griechenland-selbst-Euros-drucken.html

  3. Wenn die Griechen kein Bargeld mehr haben sollen sie doch ihr Gold benutzen!

  4. wundert mich nicht, das Bargeld knapp wird.

    Bei einem gesamten Eurobargeldwert von ca. 893,7 mrd € und ca. 327 mio Einwohner in den €-Ländern, ergibt sich ein Durchschnittswert von ca. 2700,-€ pro Einwohner (€-Zone).
    (unberücksichtigt hierbei : Münzen und ausserhalb der €-Zone lebende €-Bargeldhalter)
    http://www.ecb.europa.eu/stats/euro/circulation/html/index.en.html
    http://de.wikipedia.org/wiki/Eurozone

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Hoffender: @maß_voll Nichts gegen Ihre Ansichten. Auch dass höhere Zinsen in Zukunft nichts verbessern! Falsch ist...
  • Krösus: @maß-voll Das Abstellen auf den Zins, tangiert nur die Oberfläche, d.h. die Konsequenzen nicht die Ursachen....
  • Hoffender: @Verbotenes Wissen Weil dem Staat Steuereinnahmen und die Kontrolle entgeht. Kontrolle ist aber auch...
  • Taipan: @thomas… Richtig. Gold und Cash sind die ultimativen Sicherheiten. Alles andere ist Zockerei. Wenn es...
  • Conny: maß_voll , damit liegst Du richtig . Die Inflation ist schon in den Bereichen der unteren Lebensmittelsegmente...
  • Conny: @Taipan . das Beißmünzensystem brummt ! ;)
  • maß_voll: Zur Diskussion der ausbleibenden Inflation. Gerne Feedback bitte, falls ich wo Denkfehler habe oder ein...
  • Conny: @H.J.W. Es gab nie eine Einlagensicherung . Man muß bis zu 14 Werktagen auf seine Auszahlungen warten (da kann...
  • Helmut Josef Weber: Mich wundert, dass in der Bevölkerung überhaupt nicht wahrgenommen wird, dass die...
  • Verbotenes Wissen: In Japan gab es vor ca. 12 Jahren kleine Spielzeugläden und Computerspielläden, wo neben dem Yen...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren