Anzeige
|

Weltweite Goldreserven: Die offiziellen Zahlen vom Februar

Der World Gold Council hat neue Zahlen zu den weltweiten Goldreserven veröffentlicht. Im Februar überwogen die Verkäufe.

Wie bereits am 30. März berichtet (mehr), hat die Zentralbank Russlands im Februar erstmals seit fünf Jahren in Summe Gold verkauft. Es waren 3,8 Tonnen des Edelmetalls, wie nun auch aus den aktuellen Zahlen des World Gold Council (WGC) hervorgeht.

Zu den Verkäufern im Februar gehörte auch die Türkei mit 1,3 Tonnen. Weitere Abgaben verzeichneten dem Report zufolge die Goldreserven Mexikos (-0,1 Tonnen) und Tadschikistans (-0,2 Tonnen). Als institutioneller Käufer im Februar trat laut den WGC-Daten nur Kasachstan in Erscheinung, mit einer Zunahme der Goldbestände um 2,2 Tonnen. Bereits im Januar hatte das Land netto 7,6 Tonnen Gold gekauft.

Die offiziellen Goldreserve-Zahlen entnehmen Sie der folgenden Abbildung.

Offizielle weltweite Goldreserven im Februar 2012 (Quelle: World Gold Council /GFMS)

 

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=21039

Eingetragen von am 12. Apr. 2012. gespeichert unter Gold, Marktdaten, News, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

3 Kommentare für “Weltweite Goldreserven: Die offiziellen Zahlen vom Februar”

  1. Hier noch mal die Übersicht der Goldreserven (aus Goldseiten):
    Goldreserven der Erde:
    Die letzten Zahlen der US Geological Society gingen im Januar 2011 von weltweit 51.000 Tonnen aus

    Nach Schätzungen wurden in der gesamten Menschheitsgeschichte bis heute um die 166.600 Tonnen Gold aus Minen geholt. Ein Großteil davon – etwa zwei Drittel – seit 1950

    Goldabbau/Jahr
    In den vergangenen Jahren waren es etwa 2.500 Tonnen pro Jahr

    Überall auf der Welt wird Gold gewonnen. Aber beinahe ein Drittel des Goldes wir in nur drei Ländern abgebaut. An der Spitze liegt China mit 13,1 Prozent, darauf folgen die USA und Australien mit jeweils 9,1 Prozent

    29 Prozent des abgebauten Goldes kommt im Investmentbereich zum Einsatz, also in Form von Münzen und Barren. Aus 59 Prozent wird Schmuck gemacht. 12 Prozent wird von der Industrie verarbeitet.

    Mit 1059 Tonnen ist Indien der mit Abstand größte Absatzmarkt für physisches Gold (Münzen, Barren, Schmuck). Dahinter liegt China mit 770 Tonnen. Im Vergleich dazu abgeschlagen sind die USA mit 213 Tonnen und Deutschland mit 154 Tonnen.

    Größte Goldbesitzer sind die Notenbanken. Die Vereinigten Staaten sitzen auf rund 8.100 Tonnen, gefolgt von Deutschland mit 3.400 Tonnen und dem Internationalen Währungsfonds mit 2.800 Tonnen. Die Notenbanken waren über Jahre Netto-Verkäufer. Seit dem vergangenen Jahr sind sie jedoch wieder Netto-Käufer. Das Interesse kommt vor allem aus den Schwellenländern.

    0
  2. Hallo.
    Ich stolpere gerade über abweichende Zahlen aus den USA.
    Die Wikipedia schreibt (in einem sicher gut beobachteten) Artikel, die USA verfügten nur über 4578 Tonnen gold (Quelle).
    Betrachtet das WGC evtl. die unter der FED gelagerten Goldvorräte als Goldreserve der USA – was sie ja definitiv nicht sind? Siehe hierzu ebenfalls einen englischen Wikipedia-Artikel über die FED.

    0
  3. Also ist es nur ein Gerücht das die Asiaten 85% der weltweiten Goldreserven halten?

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Klapperschlange: Was war noch mal in Jackson Hole? Ein Golfplatz? Nein,- Das übliche „BLA BLA BLA...
  • Goldminer: Das scheint eine ausgemachte Sache zwischen den Silber-Shorts und Arriva’s Chart zu sein: der...
  • Noby: @ hasenmaier da haben Sie -leider- recht! Wenn dieses Land in den vergangenen 30 bis 40 Jahren nicht ständig...
  • Matthias: Lieber Krösus, und allen Anderen.., einige Tage Forum-Fasten, haben mir gut getan. Vielleicht ist das auch...
  • Krösus: @Hoffender Wie soll ich Jemanden Ernst nehmen können, der mir trotz wiederholter Aufforderung nicht sagen...
  • hasenmaier: Noby: Wasist denn der eigentliche Skandal , das wir uns als realwirtschaftliche Steuersubjekte Gedanken...
  • 0177translator: @Watchdog https://www.google.de/search?q =Olsenbande+stiehlt+Goldbarren &tbm=isch&tbo=u&...
  • Watchdog: Haätte der ’neue‘ Finanzminister tatsächlich Volle Regale mit Goldbarren/Münzen gesehen, wäre...
  • Hoffender: @Krösus Ich glaube, wenn wir hier über Steuern reden, das wäre Situationskomik, denn wie soll man jemanden...
  • 0177translator: http://www.propagandafront.de/ 1104740/der-groste-goldraub-de r-geschichte-wie-der-geheim...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren