Dienstag,13.April 2021
Anzeige

Bundesbank will Auslands-Gold schneller heimholen

Laut einem dpa-Bericht sieht sich die Deutsche Bundesbank voll im Zeitplan, was die Heimholung des deutschen Währungsgoldes angeht. Man sei sich sogar sicher, dass man das Projekt schon früher abschließen werde. Zitiert wird Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele. Ziel der Bundesbank ist es, bis 2020 die Hälfte der deutschen Goldreserven im Inland zu lagern. Wie viel Gold in diesem Jahr nach Deutschland überführt wurde, wird man wohl spätestens im Januar bekanntgeben (mehr). Laut den Angaben der Federal Reserve Bank of New York sind von Januar bis November 2016 insgesamt 113 Tonnen Gold aus den Fremdbeständen in Manhattan abgezogen worden. Anfang 2016 standen noch 288,5 Tonnen an deutschem Gold zur Überführung von New York nach Frankfurt offen. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Gold alleine reicht nicht aus! Vermögen sichern in der Corona-Krise

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

11 KOMMENTARE

  1. Überall riecht’s nach: „€-den Bach runter“
    wenns jetzt noch dringender ist, dann vllt. Noch schneller als manchem lieb ist….

  2. Anzeige
  3. Es gibt keine Wahrheit/en.
    Aber es gibt Machtkämpfe.
    So ist alles zu verstehen.
    Besser, zu verstehen.
    Alles was aktuell und in Zukunft passiert, sind Machtkämpfe.
    DAS! ist die Wahrheit.
    Das gilt in jedem Bereich, zwischen allen Akteuren, selbst zwischen denen, die man gar nicht kennt.
    Es gibt Gruppierungen, natürliche oder bewusste, und es gibt gegenläufige Interessen.
    Wir befinden uns in einer historischen umbruchsphase.
    Nur so damit ihr nicht verrückt werdet, wenn ihr „Wahrheit“ sucht :-)

  4. Lt. dpa wurden die Dollars aus dem Handelsüberschuß anscheinend nur in Goldforderungen getauscht. D.h. das Gold existierte bisher nur in Papierform. Das würde auch die langen Jahre für die ‚Heimholung‘ erklären. Die restlichen 50% bleibt dann wohl weiterhin Papiergold.

  5. Anzeige
    • @Watchdog
      Scheint nur eine Volksberuhigungs Pille zu sein.Ich glaube nicht,dass die Buba ernsthaft vorhat, physisches Gold zu holen,noch dazu aus den Beständen der Siegermacht.

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

NEU
 „Vermögen sichern in der Corona-Krise“

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige