Anzeige
|

Darum bleibt der Goldpreis gedrückt

Gold, Fed-Protokoll (Foto: Goldreporter)

Fed-Protokoll und Gold: Keine US-Leitzinserhöhung bis Jahresende? Ganz sicher ist das nicht (Foto: Goldreporter)

Der berichtsreiche gestrige Handelstag brachte kaum Bewegung in die Kurse von Gold und Silber. Der Goldpreis festigte sich zumindest leicht über der Marke von 1.300 US-Dollar. Aus Frankfurt, Washington und Brüssel kamen keine Überraschungen, also auch keine Impulse für die Edelmetalle.

Am heutigen Vormittag um 10:00 Uhr kostete die Feinunze Gold am Spotmarkt 1.305 US-Dollar. Das entsprach 1.156 Euro. Silber wurde zu 15,16 Dollar gehandelt (13,45 Euro). Gegenüber dem ereignisreichen Vortag gaben sich bei den Edelmetallen damit leichte Verluste von bis zu 0,3 Prozent.

Aus den Ergebnissen der EZB-Sitzung ließen sich keine neuen Erkenntnisse über den weiteren geldpolitischen Pfad ableiten. Bei den Zinsen hält man die Füße mindestens bis Jahresende weiter still. Neue Maßnahmen wurden nicht angekündigt.

Gold, Chart

Gold in US-Dollar, 1 Woche (Quelle: GodmodeTrader)

 

Auch das Protokoll der letzten Fed-Sitzung brachte keine Überraschungen. Es wird weiterhin erwartet, dass die US-Notenbank bis Ende 2019 keine Zinsanhebungen mehr vornimmt. In den „Fed-Minutes“ heißt es unter anderem: „Eine Mehrheit der Teilnehmer erwartete, dass die Entwicklung der wirtschaftlichen Aussichten und die Risiken für die Aussichten es wahrscheinlich rechtfertigen würden, das Zielband für den Rest des Jahres unverändert zu lassen“.

Aber sicher ist nichts. Denn man betont in dem Papier auch, dass die Teilnehmer ihre geldpolitischen Entscheidungen weiterhin an die Entwicklung einer breiten Anzahl von Indikatoren orientieren werden. Sprich: Letztlich hängt der Einfluss der US-Geldpolitik auf Gold und Silber weiterhin von den Zahlen zur Konjunkturentwicklung ab. So ist die gestern bekanntgegebene offizielle US-Inflation im März wieder stärker auf 1,9 Prozent gestiegen – nach einem Zweieinhalb-Jahres-Tief von 1,5 Prozent im Vormonat.

Dass die EU einer Verlängerung der Brexit-Frist zustimmen würde, galt im Vorfeld als sehr wahrscheinlich. Nun gibt man den Briten bis Ende Oktober Zeit, um den Ausstieg zu regeln. Es bleiben aber weiterhin viele Fragen offen. Die Unsicherheiten um den Brexit müssen nun weitere Monate mitgeschleppt werden. Allerdings kann man einen ungeregelten EU-Ausstieg nun wohl ausschließen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=83347

Eingetragen von am 11. Apr. 2019. gespeichert unter Europa, EZB, Fed, Gold, Goldpreis, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

27 Kommentare für “Darum bleibt der Goldpreis gedrückt”

  1. traurig, traurig, was wir uns alles gefallen lassen, eine Schande

    • Wolfgang Schneider

      @hanny
      Ich fühle mich verpflichtet, etwas gegen die Depri-Stimmung zu unternehmen.
      The Gold-bug Anthem
      To honour the PPT (Plunge Protection Team)
      https://www.youtube.com/watch?v=9ETrr-XHBjE

      Oh, say can you see by the DOW’s early light
      How the gold-price we pressed at the twilight’s last gleaming?
      Gold-bugs‘ eyes popping out from the gold prices‘ plight,
      O’er the ounce price we watched, naked shorts are all streaming.
      Ev’ry bond, ev’ry share, bubbles bursting in air,
      Gave proof through the night that „The Team“ was still there.
      Oh, say does that PPT banner yet wave
      O’er the land of the freak and the home of the slave?

  2. Wieder mal eine Irreführung der Bevölkerung.
    Die Briten sind bereits ausgetreten. Alle Handesverträge sind an uliert und wers nicht glaubt, fliege nach UK.
    Zollkontrolle, Passkontrolle.
    Offenbar will man die wenigen senilen Anleger beruhigen.
    Ob sich das mit Milliardenaufwand lohnt, bloss damit die2 Siemensaktien kaufen ?

    • @renegade

      Pünktlich zum Austritt am 29.03.2019 wurden auch ab dem 30.03.2019 die Pässe neu designt:

      https://www.faz.net/aktuell/politik/trotz-brexit-verzoegerung-neue-britische-paesse-ohne-eu-hinweis-16127644.html

      Neben dem fehlenden Hinweis auf eine EU-Mitgliedschaft werden demnächst auch die Farben der Pässe geändert, statt burgunderrote gibts dann wieder blaue Pässe.

      • @christof777 ,blaue nicht mehr rote . Du weißt sicher was die Farbe blau bedeutet .

        • @sternhagelvoll
          (@Little Drummerboy)
          (@Altvorderer)
          (@Katholiban)
          (@Prack)
          (@Pack)
          (@Päckchen)

          Das dürfte in Deinem Fall klar sein.

          • @Der Kosmonaut , Katholisch war ich ,sternhagelvoll bin ich manchmal,little drummerboy geht so(Sinatra ;Santa claus is coming….. ,ist besser) ,alt bin ich noch lange nicht ,prack,pack und päckchen sind bei Dir wohldie Neffen von Donald Duck ,oder ? Da wäre ich lieber Dagobert Duck im Geldspeicher . In meinem Fall ist alles trübe ,frag @österreichischen Rapper .

        • Wolfgang Schneider

          @Heinrich
          DDR-Bürger haben „blaue Fliesen“ gegen „rote Fliesen“ getauscht.
          Alles andere ist braune Ketzerei, Du unverbesserlicher Verschwörer!
          Die Kubaner haben über ihre neue Verfassung vorher abgestimmt.
          Obama: „Deutschland ist ein besetztes Land und wird es bleiben.“

          • @W.S.Verschwörungspraktiker ,bitte ! ;) Aber der Obama hat da auch nicht so ganz recht . Das Römische Reich Deutscher Nationen besteht immer noch , wenigstens im Vatikan .Und die drei Päpstlichen Kronen bezeugen dies noch heute . Besitz ,Körper und Seele sind nicht unsers .Man sieht dies an die „Organespendepflicht“ und „CO2 Steuer auf Lebewesen “ , alles zwar noch Zukunftsmusik ,aber in der Mache . Klar auch das die Kirche den Kommunismus bekämpfen mußte ,die rote Bande wollte das Raubgut der schwarzen Bande stehlen .

  3. Man muss sich das mal vorstellen. Bloss, dass der deutsche Michel nichts merkt, erlaubt man den bereits ausgetretenen Briten im EU Parlament Entscheidungen zu boykottieren und damit das Parlament lahmzulegen.
    Damit ist ab Februar die gesamte EU bereits Makulatur.
    Aus, Ende.
    Der nächste Schritt: Abschaffung des Euro noch in diesem Jahr.
    ( Ein bekannter Bänker in hoher Position bei der CoBa).

    • @renegade, der Mensch allgemein bekommt nichts mehr mit ,egal welche Nation . Die Masse rotiert im pseudoluxuriösem Dauerstress .Da der Europäer nicht mehr um sein Überleben ringen mußte ,ließ man ihn in die Verschuldungsfalle laufen . Menschen die dort nicht hineintappten werden dann durch Bürokratie gegängelt und in Abgaben gepresst . Das alles ist großes Ablenkungskino . Wir müssen uns den Plan der Eliten als einen Hasenbau(Alice im Wunderland/ viele freimaurerische Zeichen /Grinsekatze,etc.) vorstellen .Mit vielen Gängen auf verschiedenen Etagen ,manche gehen nach links,andere nach rechts oder durch die Mitte . Eine Etage tiefer treffen sich diese wieder ,andere teilen sich wieder , usw.. Wir schauen wenigstens in den Bau hinein , die Meisten wissen noch nicht einmal davon . Man muß sich dem immer bewußt bleiben und selbst hinterfragen .Und vor allem immer in der Beobachtungsrolle bleiben und das was kommt als nötig zu erachten .Denn das ,was passiert muß passieren , von ganz ,ganz oben . Da werden selbst die “ Eliten “ nichts dran ändern können .

    • Wolfgang Schneider

      @renegade
      Die haben den Assange verhaftet. Stimmungsumschwung ist bei mir angesagt.
      Die Brüsseljanka
      https://www.youtube.com/watch?v=8-C-tjQK0TY

      Feindliche Stürme durchtoben die Lüfte,
      falsche Statistiken verdunkeln das Licht.
      Mag uns auch Preissturz und Drückung erwarten,
      gegen das Falschgeld ruft auf uns die Pflicht.
      Wir haben des Aurums leuchtende Flamme
      hoch über unseren Häuptern entfacht,
      die Fahne des Goldes, der Sparerbefreiung,
      die sicher uns führt in die letzte Schlacht.

      Auf, auf nun zum blutigen, heiligen Kampfe.
      Verzagt nicht, der Crash kommt, es ist so gewollt.
      Laßt sie doch lügen und manipulieren,
      die Zukunft gehört uns dank Silber und Gold.

      Tod und Verderben all diesen Drückern,
      leidendem Sparer gilt unsere Tat,
      Weg mit den Bonds und den Mickymaus-Aktien,
      Auf daß sie ernten die eigene Saat!
      Mit Anlegerblut getränkt ist die Erde,
      deshalb jetzt Gold für den letzten Krieg,
      daß den Zockern Erleuchtung bald werde!
      Feierlich naht der heilige Sieg.

      Auf, auf nun zum blutigen, heiligen Kampfe.
      Verzagt nicht, der Crash kommt, es ist so gewollt.
      Laßt sie doch lügen und manipulieren,
      die Zukunft gehört uns dank Silber und Gold.

      Elend und Hunger erwarten uns alle,
      traut man Regierung und Behörden in der Not,
      Freiheit und Glück für die Sparer erstreiten!
      Kryptos und Blasen erwartet der Tod.
      Vermögen, die mit dem Nullzins gestorben,
      werden Millionen Warnung sein.
      Auf n-tv schwadroniert der Tenhagen,
      er und der Maschmeyer seiften euch ein.

      Auf, auf nun zum blutigen, heiligen Kampfe.
      Verzagt nicht, der Crash kommt, es ist so gewollt.
      Laßt sie doch lügen und manipulieren,
      die Zukunft gehört uns dank Silber und Gold.

      • @WS
        Die Briten sind die bitch der USA ( Anderson), und waren es immer schon.
        UK gilt als Aufpasser der USA in der EU.
        Nun mit alle Rechten ohne jegliche Verpflichtungen.
        Man könnte auch gleich Putin mit 100 Sitzen im EU Parlament mitbestimmen lassen, ohne dass er irgendetwas für die EU tun müsste.
        Käme glatt aufs Gleiche raus.
        Ich frage mich, wann die Völker endlich aufstehen und diese EU in Trümmer schlagen.

        • Wolfgang Schneider

          @renegade
          Das wird sich vielleicht schon in Bälde ergeben, und zwar wenn man den Leuten ans Eingemachte geht, nämlich an ihr letztes Geld. Guckst Du.
          I’m a good old rebel
          https://www.youtube.com/watch?v=fT50xE1TMIo

          Oh, I’m a good old rebel, now that’s just what I am,
          And for this Euro nation I do not give a damn.
          I’m glad I’ll fight a’ganner, there’s nothing else to do.
          I ain’t ask any pardon, I’m sure I will not rue.

          I hates this Euro nation and everything they do.
          I hates the Lisbon Treaty, their lies and cheating, too.
          I hates the Brussels Union, they took our Mark away,
          I hates the dark blue banner, it won’t be here to stay.

          I never was a gold-bug for many years at all.
          Got cheated far too often, I saw my savings fall
          Into the hands of gangsters, and now I stick to gold.
          They should not try another time, they’ll end up dead and cold.

          My thirty thousand Deutschmarks are gone and won’t come back.
          We got too many crooks around, they need to get the sack.
          They should be sent to labour, the bureaucrats as well.
          I’ll be the one to guard them, their crimes should earn them hell.

          I’m buying gold and silver, but bonds and shares no more.
          Cause I ain’t gonna love them, now that is certain sure.
          And I don’t want no pardon for what I was and am
          And I will stay a gold-bug, and I do not give a damn.

          Oh, I’m a good old rebel, now that’s just what I am,
          And for this Euro nation I do no give a damn.
          I’m glad I’ll fight a’ganner, there’s nothing else to do.
          I ain’t ask any pardon, I’m sure I will not rue.
          I ain’t ask any pardon, I’m sure I will not rue.

  4. @Wolfgang Schneider

    Werter WS,
    ich ernenne Sie hiermit zum besten Dichter des GR. Immer sehr amüsant.
    Gruss aus Zürich

    • Wolfgang Schneider

      @kondor
      Auf jeden Fall braucht ihr bald eine neue Hymne in der Schweiz.
      Hier nun für Euch der neue Schweizerpsalm. Zum Schwexit.
      https://www.youtube.com/watch?v=ZfDpRzN2SBI

      Trittst im Zornesrot daher, kenn‘ jetzt keine Nachbarn mehr.
      Dieses arrogante Merkel-Weib!
      Wenn des Schweizers Stirn vor Wut sich rötet, betet Brüss’ler Trottel, betet.
      Der versoff’ne Juncker ahnt, der Mafioso Draghi ahnt,
      macht man Streß im Schweizerland,
      steht man selber bald mit dem Rücken zur Wand.

  5. Achtung auch BTC wird jetzt manipuliert! sei es durch NEWs (China will BTC verbieten etc.) ! jetzt hat man zwei Brandherde zu bekämpfen! Gold und BTC nichts davon darf als sicherer Hafen dienen! Ich denke dieses Spiel wird noch eine ganze Weile so weiter gehen denn es geht um ALLES!

Leave a Reply to Wolfgang Schneider

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Wolfgang Schneider: @Fritzthecat und @renegade Da hab ich ein passendes Lied für euren Anlaß. Gute Nacht allen für...
  • Wolfgang Schneider: @materialist Lobeshymne? Ha habe ich auch eine zu bieten. Meine ganz spezielle. (Meine letzte an...
  • materialist: @Fritzthecat Wer direkt mit Ladung von Deutschland in die Schweiz faehrt dem ist aber auch nicht zu...
  • materialist: @Thanatos Bei Spiegel online stand letztens eine Lobehymne ueber die geplante Klimarettung durch D und...
  • materialist: Die Oeko-Uschi(aufgepumpte Flintenuschi)ist ja mit ihrem grandiosen green Deal erst mal schoen...
  • Fleischesser: @Meckerer Mit dem Thema Palladium hatte ich mich so vor ca. 2 – 3 Jahren schon ein wenig...
  • Fleischesser: @WS That’s Fake News ! PS: Ich muss jetzt immer den Vermerk setzen +++ Dieses ist ein Spaß+++ !!!
  • Thanatos: @Fleisch ist mein Gemüse Genau, Uschi ist eben immer auf der Höhe der [GRÜNEN] Zeit, quasi UpToDate. Aber...
  • Wolfgang Schneider: https://de.sputniknews.com/kom mentare/20191211326127298-usa- banken-flucht/ Natürlich ist Donald...
  • Wolfgang Schneider: @Fleischesser Flinten-Uschi sollte Greta adoptieren. Bevor Claudia Roth es tut....

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren