Sonntag,26.September 2021
Anzeige

Euro-Goldpreis: Ausbruch noch zu verhindern?

Der Euro-Goldpreis steht weiter unmittelbar vor einem bedeutenden technischen Widerstand. Ein Gold-Ausbruch dürfte jetzt nur noch schwer zu verhindern sein.

Goldpreis ausgebremst

Am gestrigen Dienstag war es fast soweit. Der Goldpreis auf Euro-Basis erreichte im Tagesverlauf 1.496 Euro. Dann kam der „Flash-Crash“. Damit wurde der Ausbruch über einen bedeutenden Widerstand erneut abgewehrt. Wir werfen einen Blick auf die aktuelle charttechnische Lage.

Charttechnik

Die genannte Barriere befindet sich auf Basis des US-Futures-Handels nach wie vor auf der Höhe von 1.490 Euro. Denn an dieser Stelle erreichte der Euro-Goldkurs im Dezember 2020 ein markantes Zwischentief, während in diesem zwei Kursgipfel auf diesem Niveau entstanden. Somit bleibt Gold vorläufig im seit August 2020 bestehenden Abwärtstrend.

Gold, Goldpreis, Euro, Charttechnik
Goldpreis in Euro, 1 Jahr, Tagesschlusskurse, Basis: US-Futures per 04.05.21

Demgegenüber hat sich seit Anfang April ein Aufwärtstrend gebildet und dieser zeichnet nun mit dem genannten Abwärtsmechanismus ein symmetrisches Dreieck in den Chart. Es dürfte also aus technischer Sicht bald eine Richtungsentscheidung fallen.

Goldpreis, hopp oder top?

Am Dienstag ging der Goldpreis mit umgerechnet 1.478,52 Euro aus dem US-Futures-Handel. Entweder, der Euro-Goldchart bricht endgültig nach oben aus oder wir erleben womöglich noch einmal einen Test des Jahrestiefs bei 1.420 Euro.

Für den in US-Dollar gehandelten Goldpreis wäre der Sprung über die 1.800 US-Dollar ein wichtiges bullisches Signal. Doch hier tobt zurzeit noch der Kampf um die Schwelle von 1.770 US-Dollar.

Hinweis

Die obige Darstellung ist eine rein spekulative Betrachtung im Hinblick auf die Geldanlage in Gold. Und wie immer gilt: Die auf Goldreporter.de bereitgestellten Informationen stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Außerdem beinhalten sie keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Anlageprodukten.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

17 KOMMENTARE

  1. Anzeige
      • @ukunda
        Na, oben im Artikel steht es:
        ………..womöglich noch einmal einen Test des Jahrestiefs bei 1.420 Euro.
        Also, wenn 1420 oder etwas darunter, dann kaufe ich 10 Philis.
        Ich bin mir natürlich im Klaren, dass mit 1420 Euro der Spot Preis gemeint ist und man dafür nie und nimmer eine Unze bekommt.
        Da müsste man dann mindestens 1470 Euro hinblättern.

  2. „finanzen.net“, Klappe, die Erste!

    Wer es noch nicht wusste: Gold ist eine ‚Probleminvestition‘, quasi der Problembär unter den Metallen.
    Starker Tobak!
    Disclaimer: Bitte nicht erschrecken, es ist nur die Meinung eines dahergelaufenen Spekulanten [dessen Namen wir uns wirklich nicht zu merken brauchen].
    Aber mal sehen, ob wir so etwas wie Substanz entdecken können.

    Gold sei also derzeit nicht das Anlagegut, das sich für „satte Renditen“ anbietet. Hier haben wir schon das erste Missverständnis. Denn Gold ist kein „Investment“, gerade weil es kein Risiko und keine Rendite mit sich bringt. Gold generiert keine Rendite, weil es nicht mit einem Risiko behaftet ist. Keine „satten Renditen“? Diese Aussage ist also richtig – und sie ist zugleich eines der stärksten Argumente FÜR Gold.

    Ok, unser Spezialist rechnet des Weiteren mit steigenden Zinsen. Gold sei aber ein „nicht-verzinsliches Anlagegut“ und daher leider Gottes zunehmend unbeliebt. Ein weiteres Missverständnis. Von steigenden Realzinsen kann nämlich bis auf weiteres keine Rede sein, da die Inflation immer einen Schritt voraus sein wird. Sprich: Die Notenbanken hinken mit ihrer schwerfälligen Zinskeule immer der realen ökonomischen Entwicklung hinterher. Daher waren selbst in den Hochzinsphasen der Vergangenheit die Realzinsen oft niedrig, wenn nicht sogar negativ.

    https://www.finanzen.net/nachricht/rohstoffe/ende-der-goldrally-probleminvestition-gold-wieso-dem-edelmetall-keine-rosige-zukunft-bevorsteht-und-was-sich-stattdessen-lohnt-10082248

    Aber die Headline ist nun in der Welt – mission accomplished.

    • @Thanatos
      Sollte Deine Tochter Englisch-Nachhilfe brauchen, so laß sie meine Lieder singen.
      This is my bullion’s worth
      https://www.youtube.com/watch?v=N3ZVLOLMRMw

      This is my bullion’s worth, and to my listening ears
      The gold price sings, and round me rings the music of the spheres.

      This is my bullion’s worth, the banks their profits raise,
      With dawning fight and interest light, declare Jay Powell’s praise.
      This is my bullion’s worth, it shines in all that’s fair.
      In the hustling charts I hear it pass, it speaks to me everywhere.

      This is my bullion’s worth: Oh let me never forget
      That though the wrong seems oft so strong, gold is the ruler yet.
      This is my bullion’s worth. Why should I trust the Fed?
      The hoard is king, let the heavens ring! Gold reigns, let the earth be glad!

    • @thanatos
      Jeder Verkäufer preist eben seine Ware an und redet die andere schlecht.
      Im Prinzip wie die Rosshändler.

    • @Thanatos
      Und überhaupt sollen wir, was edles Metall angeht, vertrauensvoll und gehorsam sein. Guckst Du. Trust and obey
      https://www.youtube.com/watch?v=oV8wfr1GK2Y

      When we walk with our gold in the light of this world,
      What a glory it sheds on our way!
      While we do its good will, it abides with us still,
      And with all who will trust and obey.
      Trust and obey, for there’s no other way
      To be happy in bullion, but to trust and obey.

      No inflation can rise, not the government’s lies,
      But its smile quickly drives it away;
      Not a ban nor a fear, not a Fed banker’s tear,
      Can abide when we trust and obey.

      But we never can prove the delights of its love,
      Until all bonds and shares will decay;
      For the favour it shows, and the joy it bestows,
      Are for all who will trust and obey.
      Trust and obey, for there’s no other way
      To be happy in bullion, but to trust and obey.

    • @Thanatos Den Wettlauf zwischen Zinsen und Inflation wird in den naechsten 10 Jjahren immer die Inflation gewinnen das ist sicher.

      • @Materialist
        https://www.usdebtclock.org/current-rates.html
        Wie kommst Du nur auf solche Gedanken? His Eye is on the Saver
        https://www.youtube.com/watch?v=tBosJyhPcvA

        Why should I feel discouraged, why should the gold price fall?
        Why should my cash be lonely, and long for shares and bonds,
        When bullion is my portion? My constant friend is He:
        His eye is on the saver, and I know He watches me;
        His eye is on the saver, and I know He watches me.
        I sing because I’m happy, and I sing because I’m free.
        For His eye is on the saver, and I know He watches me.

        Whenever I am tempted, whenever shares do rise,
        When yields give cause to sighing, when every interest dies,
        I draw the closer to Him, from care He sets me free;
        His eye is on the saver, and I know He watches me;
        His eye is on the saver, and I know He watches me.
        I sing because I’m happy, and I sing because I’m free.
        For His eye is on the saver, and I know He watches me.

  3. Anzeige
  4. @ukunda
    Der Dollar kann ruhig 90% verlieren, so lange alle anderen Währungen 95% verlieren würde er immer noch besser dastehen.
    Der Einäugige ist eben unter Blinden immer noch der König.
    Was würde passieren, wenn alle Währungen der Welt 98% an Wert verlieren ?
    Gar nichts, man streicht einfach überall auf der Welt die Nullen weg und damit hat es sich.
    Aus 100 Billionen Schulden werden 100 Milliarden.
    Wen würde es jucken ?
    Wirklich keinen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige