Donnerstag,04.März 2021
Anzeige

Goldpreis gefallen, Indien kauft deutlich mehr Gold

Gold, Indien, Goldpreis
Der zuletzt stärker gefallen Goldpreis wirkte belebende auf die Goldkäufe in Indien (Bild: Baurka-Fotolia.com).

Indien fragt nach dem Goldpreis-Rückgang wieder deutlich mehr Gold nach. Im Januar holten Importeure 62 Tonnen ins Land.

Indien importiert mehr Gold

Im vergangenen Monat hat Indien 62 Tonnen Gold importiert. Laut Reuters entsprach dies einem Anstieg um 72 Prozent gegenüber Januar 2020. Im Januar 2020 seien nur 36,5 Tonnen eingeführt worden.

Goldpreis animiert zum Kauf

Dabei beruft sich der Nachrichtendienst bei seinen Angaben auf indische Regierungsquellen. Außerdem führt man die gestiegene Nachfrage auf den zuletzt rückläufigen Goldpreis zurück.

Der Wert der Januar-Importe entsprach einem Gegenwert von von 4,04 Milliarden US-Dollar.

Gold aus der Schweiz

Und die stark steigende Goldnachfrage in Indien zeigte sich zuletzt auch in den Statistiken der Eidgenössischen Zollverwaltung. Demnach bezog das Land im Dezember 34,5 Tonnen Gold aus der Schweiz. Das entsprach einer Zunahme um 293 Prozent gegenüber Vorjahr (So viel Gold verteilte die Schweiz im Dezember).

Goldpreis-Entwicklung

Nach Erreichen des Allzeithochs im August 2020 war der Goldkurs bis Ende Januar 2021 von 2.069 US-Dollar auf 1.850 US-Dollar pro Unze zurückgekommen. Das heißt, Gold konsolidierte in diesem Zeitraum um knapp 11 Prozent.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

4 KOMMENTARE

  1. Nicht nur der Goldpreis – auch die Temperaturen in Nord-Europa sind auf „arktische“ Minus-Temperaturen gefallen; ein typischer Beweis für den Greta-Klimawandel?

    Kaum hat man im monatelangen „Hausarrest“ etwas Hoffnung geschöpft, daß mit den weiter sinkenden COVID-19-Infektionszahlen erste Lockdown-Lockerungen im März wieder „etwas Normalität“ eintreten könnte, machen die sogenannten „Experten“ diese Hoffnung schon wieder zunichte.

    Wenn das „Prinzip Hoffnung“ noch funktionieren sollte, so hoffe ich (immer noch), daß sich endlich jemand traut, diesem „飞纸„ Redeverbot zu erteilen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige