Montag,08.August 2022
Anzeige

Goldpreis: Warum der Kurs jetzt steigt!

Gold, Goldpreis
Der kurzfristige Anstieg beim Goldpreis zeichnete sich im Vorfeld ab. Fragt ist nun, ob es für eine echte Trendwende reicht (Foto: Goldreporter).

Der Goldpreis hat sich wieder deutlich über der Marke von 1.700 US-Dollar abgesetzt. Darum hatten wir unlängst mit einer Aufwärtsbewegung gerechnet!

Silber- und Goldpreis

Am Donnerstagnachmittag um 17 Uhr notierte der Goldpreis am Spotmarkt mit 1.754 US-Dollar pro Unze. Das entsprach 1.727 Euro. Gegenüber Vortag verbuchten die beiden Gold-Notierungen Kursgewinn von 1,2 Prozent beziehungsweise 1,6 Prozent. Silber legte sogar um 3,7 Prozent beziehungsweise 4,1 Prozent zu auf 19,79 US-Dollar oder 19,46 Euro pro Unze.

US-Terminmarkt

Es gibt zahlreich Faktoren, die zu der jüngsten Gold-Rally beigetragen haben. Und auf die wesentlichen haben wir zuletzt in mehreren Analysen hingewiesen. Zunächst einmal bildete die starke Netto-Short-Positionierung schon Ende vergangene Woche einen Kontraindikator: Goldpreis: Ist das schon die Trendwende?

Gold, Goldpreis
Goldpreis in Euro, 6 Monate, FOREX: 1.700 Euro zurückerobert, Trendwende eingeleitet? (Quelle: GodmodeTrader)

Charttechnik bei Gold

Zweitens gab es charttechnische Signale, die auf einen deutlicheren Anstieg hinweisen: Goldpreis: Achtung, wenn das ein Fehlausbruch war!  Im  Artikel vom vergangenen Mittwoch wiesen wir darauf hin, dass Fehlausbrüche oft zu den stärksten technischen Signalen gehören. Das hat sich nun offensichtlich bestätigt.

Weitere Faktoren

Außerdem minderte mit den fallenden Anleihe-Renditen ein Belastungsfaktor für den Goldpreis. Unser Artikel vom Dienstag: Chance für Gold? Anleihe-Renditen fallen deutlich!

Hinzu kommt, dass Gold und Silber die Verfallstermine an der COMEX in dieser Woche ohne Schaden umstanden haben. Am Montag hatten wir unsere Leser darauf vorbereitet: Goldpreis: Wichtige Richtungs-Entscheidung steht an!

Zins-Fantasien und Goldpreis

Nun kamen am Donnerstagnachmittag weitere Faktoren hinzu, die einen Anstieg bei Gold begünstigten – allen voran die Meldung einer Rezession in den USA. Die US-amerikanische Wirtschaft schrumpfte im zweiten Quartal entgegen den Erwartungen. Dies könnte die Schärfe weiterer Zinsanhebungen in den USA in den kommenden Monaten mildern. Die nächsten Tage werden zeigen, ob den Edelmetallen nun eine echte Trendwende gelingt.

Goldreporter-Ratgeber

Wie Sie Ihr Geld retten können: Vermögen sichern in der Corona-Krise

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter und erhalten Sie den Spezial-Report "Vermögenssicherung mit Gold" (PDF) kostenlos! Weitere Informationen?



10 Kommentare

  1. Gut vorausgesagt.
    Nur der Kursanstieg der Aktienwerte passt nicht ganz zur Rezession, es sei denn, die Börsianer erwarten wieder Zinssenkungen und neu QE.
    Nun müsste es allerdings nachhaltig mit dem Goldpreis nach oben gehen und zwar über den Freitag Nachmittag hinaus.

    • @ Maruti

      Wir werden heuer noch neue QE weltweit bekommen,da bin ich mir zu 99% sicher.
      Ausgelöst durch eventuelle Kriegsentspannung oder durch neue Lockdowns
      Ich habe einen Teil meine Wasserstoff und Uranaktien gestern kurz vor Börsenschluss mit über 40% Gewinn verkauft und dafür einen Philli und 28 Silber Maple dafür gekauft,war doch ein schöner Gewinn wieder einmal.
      Herzliche Grüße aus Wien

      • @Ukunda
        Völlig richtig. In solchen Zeiten einen Teil seines Einkommens in EM anzulegen, statt eines Sparbuches.
        Eine Frage noch, waren das Uran und Wasserstoff Aktien oder Derivate, also Optionsscheine ?
        Mit Aktien ist das immer so eine Sache.
        Als ich vor Jahren noch solche hatte und diese am Stück verkaufen wollte, lehnte die ausführende Bank das ab, mit der Begründung: Marktmanipulaion.
        Ein Verkauf wäre nur über ein paar Tagen in kleineren Tranchen möglich.
        Ich argumentierte, wegen der paar Loreal Aktien ?
        Ja, es kommt auf das Volumen an. So 10-20 kann man gleich verkaufen, mehr müssen erst von der Börse genehmigt werden, so sagte der zuständige Mann der Commerzbank.
        In den nächste 2 Jahren habe ich mich vom gesamten Aktiendepot verabschiedet und werde ganz sicher keine mehr erwerben.

        • @ Maruti
          Bei mir waren es in Wasserstoff Nel Asa und Plug Power und bei Uran waren es Uranium energie und Energy fuels
          Zertis nehme ich nur bei Währungen und Indizes
          Ich handle über Flatex
          Wünsche dir und allen anderen ein entspanntes Wochenende und Geduld behalten und weiter fleißig Edelmetalle einsammeln

          • @ukunda
            Ich habe noch den übriggebliebenen Onvista Account. Da ist nur noch ein alter Rohstoffond
            ( Allianz) drauf, welcher ständig im Minus liegt.
            Aus Protest verkaufe ich den erst, wenn er ins Plus kommt. Zum Glück kostet Onvista nichts, keine Gebühren seit 12 Jahren.

      • @Ernst
        https://www.youtube.com/watch?v=uMtOIdvCxbQ
        Denk an Prof. Hans Bocker: „Alles Gold der Welt ist da, alles Silber ist weg.“ Weil Ag ein Industrie-Metall ist, und 80% der Förderung gleich in die Industrie gehen für elektronische Anwendungen. Und weil kein Recycling stattfindet. Was die Industrie verschlungen hat, ist für immer weg. Meine Frage oben war eher rhetorisch gemeint. Ich war selber 3 Jahre lang Soldat und kann Säbelrasseln und Kriegsgeschrei nichts abgewinnen.

  2. Kann man wirklich von einem nachhaltigen Preianstieg sprechen ?
    An diesem Freitag stiegen die Aktienkurse sowohl DAX als auch DOW kräftig an, teilweise über 2%.
    Das bedeutet, die Händler befanden sich im Kaufrausch und kauften alles, natürlich auch Papiergold.
    In so einem Zustand wird einfach alles gekauft, egal, was.
    Die nächste Woche, besonders der August, wird zeigen, ob die 1666 Dollar nun der Boden war oder nicht.
    Wenn ja, sollte es rasch, sehr rasch auf mindestens 1825 Dollar gehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige