Anzeige
|

Handelsstreit: Neuer Konter aus China!

Im Handelsstreit zwischen den USA und China wird weiter Ping-Pong gespielt. Ein chinesisches Staatsmedium berichtete am heutigen Freitag, dass in Kürze Gegenmaßnahmen gegen die neuen, von den USA angekündigten Strafzölle angekündigt werden. Es soll sich um Gegenzölle der Chinesen für Waren aus den Vereinigten Staaten handeln. Die Finanzmärkte reagierten verschnupft auf die Meldung und der Goldpreis kletterte wieder über die Marke von 1.500 US-Dollar pro Feinunze. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=88172

Eingetragen von am 23. Aug. 2019. gespeichert unter China, Hot-Links, Politik, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

31 Kommentare für “Handelsstreit: Neuer Konter aus China!”

  1. Die Finanzmärkte reagieren also verschnupft.
    Will heissen, die zittrigen alten Knochen der Gnome von der FED und Goldman Sachs ( die beiden sind die Finanzmärkte), verhökern die gestern noch teuer gekauften Papiere ( Dow, Dax etc) und kaufen wie immer:
    Gold und Bitcoins.
    Bis zum nächsten Trade, der in die Hose geht.
    Wohl bekomms, wird schon :).

    • Wolfgang Schneider

      @renegade
      https://www.youtube.com/watch?v=RxA0PQoPow8
      Börsenparkett um Mitternacht. Das PPT steht auf der Wacht.
      Der Goldpreis hoch am Himmel stand. Starrt jeder Broker wie vor Angst gebannt.

      Und mit dem Falschgeld bei der Hand er nächtens am Computer stand.
      Die Aktien-Rallye war ihm lieb. Ob er sie wohl noch einmal wiedersieht?

      Und donnernd dröhnt die Artill’rie. Man buttert rein so viel wie nie.
      Den Goldpreis haut er kurz und klein, daß Goldbug sich verbrennt die Fingerlein.

      Der Goldbug ruft: Pardon Monsieur! So viel Betrug, das tut schon weh.
      Er fleht ihn nicht um Gnade an, weil man als Zocker nur verlieren kann.

      Und droht der Drücker noch so sehr, wir Goldbugs fürchten ihn nicht mehr.
      Ob er auch mag finanzstark sein, auf Buntpapier läßt sich kein Goldbug ein.

      Börsenparkett im Aktienwald, ein stiller Friedhof wirst du bald!
      In deinem Leichenkeller ruht so vieles ausgesaugte Sparerblut.

  2. Man sehe sich gerade die verzweifelten Bemühungen an, den DAX wieder hochzuhieven.Damit man schreiben kann, der DAX geht versöhnlich ins Wochenende.
    Dass damit die Anleger förmlich ausbluten und das schon seit Monaten, ist egal.
    Der Goldbug kann sich zurücklehnen und grinsen.

  3. Der Goldpreis entwickelt sich reziprok zum mittleren Intelligenzquotienten der derzeitigen G7 Staatschefs,Dank Donald und Boris Johnson geht es steil bergauf.

  4. Wolfgang Schneider

    So sieht ein Twitter-Gewitter des POTUS aus.
    https://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/donald-trump-sieht-nur-noch-feinde-xi-ist-feind-powell-ist-feind-a-1283448.html
    Und so ein Spottlied von mir: Donaldinus Rex
    https://www.youtube.com/watch?v=wsHOrqswQ1c

    Donaldinus Rex, unser König und Herr,
    der trieb die Demokraten allesamt vor sich her.
    /Zweimal:/ Die Grenze gut bewacht und eine Mauer hochgezogen!
    Das Geld für ihren Bau kommt aus Mexiko geflogen.

    „Ihr verfluchten Kerls,“ sprach seine Majestät,
    Daß ein jeder im Kongreß seinen Mann mir steht!
    /Zweimal/ Sie gönnen mir Melania und die Stormy Daniels nicht,
    In der Hos‘ der kleine Donald tut auch nur seine Pflicht.

    Die Kanzlerin hat sich mit dem Putin alliiert,
    Der Deep State daheim gegen mich revoltiert.
    /Zweimal:/ Die Russen seind gefallen in Syrien ein.
    Auf, laßt uns zeigen, daß wir gute Mauerbauer seind.“

    „Mein General Wesley Clark steht als Feldmarschall bereit,
    Nicht mehr lange, dann komm ich nach Persien reingeschneit.
    /Zweimal:/ Potz, Mohren, Blitz und Kreuzelement,
    Wer den Trump und seine Schwachmaten noch nicht kennt!“

    Nun adieu, Melania, wisch ab das Gesicht!
    Eine jede Kugel, die trifft ja nicht!
    /Zweimal:/ Denn träfe keine Kugel apart ihren Mann,
    Woher kriegte die Melania ihre Witwenrente dann?

    Die Musketenkugel macht ein kleines Loch,
    Die Kanonenkugel macht ein viel größeres noch.
    /Zweimal:/ Die Kugeln sind alle von Eisen und Uran,
    Das Öl und Gas in Persien sind mir bald untertan.

    Unser Wolfram-Barren hat ein vortrefflich Kaliber,
    Unser Gold aus Fort Knox ist schon längst zum Feind herüber.
    /Zweimal:/ Die Briten, die haben verflucht schlechtes Geld.
    Wer weiß, ob der Mario Draghi besseres hält.

    Mit Versprechen bezahlt die Franzosen ihr König.
    Die Deutschen, die wünschen sich wieder Mark und Pfennig.
    /Zweimal:/ Potz, Mohren, Blitz und Kreuzsakrament,
    den Shutdown in der Heimat, den hab‘ ich glatt verpennt.

    Donaldinus, mein König, den der Lorbeerkranz ziert,
    Ach hättest du nur BAYER zu plündern permittiert.
    /Zweimal:/ Donaldinus Rex, mein König und Held,
    Wir schlügen Robert Mueller für dich aus der Welt.

  5. Liebe Gold- und Silberfreundinnen und Freunde,

    ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

    https://www.merkur.de/bilder/2019/08/22/12934865/618441851-ein-nasa-bild-aus-all-zeigt-verheerende-ausmass-waldbraende-im-amazonas-regenwald-15P61bG89.jpg

    Es ist eine Tragödie, dass der rechtsextreme Bolsonaro, das Militär und die Großgrundbesitzer nicht zu stoppen sind!

    LG und Gute Nacht

    • Liebe @Ulrike,

      Danke für das Bild. Es ist eines der authentischen Bilder, während vieles, was inzwischen im Netz kursiert, Fake ist oder aus vergangenen Zeiten stammt.

      Der irre Bolsonaro (ob das an der politischen Haltung liegt?) gibt inzwischen Umweltschützern die Schuld an den Bränden. Wem auch sonst.

      https://www.sueddeutsche.de/politik/bolsonaro-amazonas-waldbraende-brasilien-1.4571985

      Da müssen die Politikdarsteller dringend handeln. Das sieht dann so aus:

      Merkel hat einen Plan: Man muss B. anrufen!! „…so dass er nicht den Eindruck bekommt, dass wir gegen ihn arbeiten.“ Johnson unterstützt den Vorschlag: „Ja, ich glaube, das ist wichtig.“ Macron musste sich erst vergewissern, von wem Merkel spricht, gibt sich dann aber auch überzeugt: „Ja, ja, ja, ja … wir werden ihn anrufen … unser Stabschef …“.

      https://www.focus.de/politik/ausland/g7-gipfel-in-biarritz-merkel-sagt-ich-rufe-bolsonaro-an-und-merkt-nicht-dass-die-kamera-mitlaeuft_id_11066337.html

      Ohne Worte!

      • He Mädels,
        seid nicht so gutgläubig und behauptet alles Andere ist Fake.
        Um Gretel ist ist es im Moment auf hoher See etwas ruhig.
        Schaut euch die Videos im Link an. Müste eigentlich für jeden Fünftklässler verständlich sein. Evtl. relativiert ihr eure Schimpftiraden.

          • @Alex

            Zunächst: Ich bin nicht Dein „Mädel“. Auch bin ich nicht blond und blauäugig. Und unkritisch schon lange nicht.
            Solltest Du mal mit was Anderem aufwarten können, als mit unseriösem Propagandamaterial, melde Dich bitte wieder.

            https://www.psiram.com/de/index.php/Jouwatch

            https://www.zeit.de/2018/45/neue-rechte-finanzierung-anwalt-jouwatch

            P.S.: Dem Staatsfunk kommt man nicht mit „alternativen“ Wahrheiten aus dem rechtsextremen Millieu bei. Da muss man schon liefern.

            • Der 2. Link funktioniert nicht. Sorry.

            • @Anke

              Ja, was ist denn nun richtig?
              Sind es Umweltschützer (Bolso.) oder sind es nur harmlose Grillfeuer, der Leute, die da halt „leben und arbeiten“ (JouW).
              Also eins von beidem MUSS es doch sein!

                • @Translator

                  Der Umstand dass nicht nur in Brasilien, sondern auch in anderen Teilen der Welt die Grundlagen allen Lebens systematisch zerstört werden, ändert freilich nicht das Geringste an der Zerstörung der Amazonasgebiete.

                  Erst vor einigen Wochen hat man das Freihandelsabkommen mit den sogenannten Mercosur-Staaten verabredet.
                  Waren und Produkte die man auch in Deutschland herstellen kann, werden aus Lateinamerika bezogen, weil Sie dort billiger sein. Die Lateinamerikaner wiederrrum beziehen Waren und Produkte aus Europa, die Sie selbst herstellen könnten, weil die europäischen Waren billiger sind. In Brandenburger Supermärkten werden Äpfel aus Neuseeland angeboten, während in Brandenburg 10tausende Obstbäume gefällt werden. Angeblich soll dies alles wirtschaftlich vernünftig sein, weil Die Äpfel aus Neuseeland billiger sind.

                  Tausende Schiffe, Tausende Flugzeuge umrunden die Welt, durchpflügen und vergiften die Meere, pusten Millionen Tonnen Kerosin in die Lüfte, weil irgendwo etwas billiger ist.

                  Das ist kapitalistische Vernunft.

                  ………………….

                  Die kapitalistische Produktion entwickelt daher nur die Technik und Kombination des gesellschaftlichen Produktionsprozesses, indem sie zugleich die Springquellen alles Reichtums untergräbt: die Erde und den Arbeiter.“
                  Karl Marx, Kapital I.: 530.

                • @Krösus und andere

                  Trump will nun die Wälder Alaskas zur verstärkten Verwertung = Abholzung freigeben.
                  https://www.spiegel.de/politik/ausland/trump-will-regenwaelder-alaskas-zur-abholzung-freigeben-a-1283969.html

                  Genau das ist auch unter Bolsonaro der Fall. Und was machen die Ultrarechten hier im Forum? Verharmlosen, relativieren, ignorieren. Die Systemkritik beschränkt sich sowieso nur auf Kulturpessimismus, Trump findet man irgendwie gut, weil er ein Rassist ist und ansonsten steht man voll auf dem Boden der Marktwirtschaft. Hinter der krtischen Attitüde versteckt sich nur eine besonders aggressive Variante der Verteidigung herrschender Verhältnisse.

              • Ich habe diese coole Feuerkarte ja nur am Rande wahrgenommen. Bei der ersten Ansicht dachte „Ach du Schei…“. Nun entbrannte auch hierzu eine rechthaberische CO2-Diskussion und dann schaut man genervt mal nach, was da nun wieder dran sein kann.

                Würde ich mit der Message der ersten Berichte zur Karte und meinem ersten Eindruck mir meine Heimat ansehen, käme ich zu dem Ergebnis: Der Wald brennt auch im Hamburger Hafen unweit des Petroleumhafens… ich habe Angst! Weg hier!

                Schaut man genauer hin, stellt man fest, dass der vermeintlichen Wald eine Stahlfirma ist. Also Entwarnung.

                Ich bleibe da lieber bei meinem Credo mich der entCO2enden Diskussion der Gesellschaft fernzuhalten und mach lieber bei dem guten alten Umweltschutz weiter der uns in den 80er Jahren in der Schule durch einen tollen Lehrer nahe gelegt wurde. Das mache ich ganz für mich alleine ohne irgendwelchen Leute damit influenzierend auf den Sack zu gehen. Insofern erfreulich als dass ich mich weder damals noch heute mit einer Glaubensfrage beschäftigen muss(te).

                War mein Verhalten stets tadellos. Nein. In Sachen Umweltschutz habe ich im Alter von 18 bis so ca. 30 eine hormonelle Pause eingelegt und habe rückwirkend betrachtet manchmal ganz schön wilde Sau gespielt. Soviel zu meinem Balken im Auge.

                Wer also gerne den Splitter im Auge des Anderen sieht, sollte sich gut überlegen inwieweit er nicht selbst die Verantwortung trägt. Was kommt noch gleich alles aus Brasilien auf unseren Tisch?

            • @Anke

              Es ist unerträglich, wenn jemand aus dieser Diffamierungswebseite zitiert oder sie verlinkt. Diese Seite „psiram“ hat kein Impressum und gerichtlich nicht belangt werden, da die Seite im Ausland (U@SA) betrieben wird.
              Auf der Seite werden vor allem linke Politiker, Freischaffende und Leute aus den Alternativen Medien übelst diffamiert, stigmatisiert und meistens in die rechte Ecke geschoben. Findest du das gut? Und keiner der angegriffenen Personen kann sich gerichtlich wehren.

  6. Der Wahnsinn in der Politik. Nachdem Trump Grönland kaufen wollte, soll er sich nun erkundigt haben, ob man mit Atombomben Stürme bekämpfen könnte.
    https://www.zeit.de/politik/ausland/2019-08/us-praesident-donald-trump-atombombe-hurrikan
    Vielleicht könnte man mit Atombomben die Antifa bekämpfen, die den brasilianischen Regenwald in Flammen setzt. Wäre doch nur logisch.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Familienvater: @ Klapperschlange Fundstück auf Youtube. Mal sehen, wann sich wieder ein Politiker vor die Kamera...
  • Schachspieler: @ T. Die „Söl“dner und „Sol“daten wurden damals auch mit Salz bezahlt, daher...
  • Wolfgang Schneider: https://deutsch.rt.com/meinung /92548-luge-man-braucht-marche n-von-ddr/ Hier ist das, was Krösus...
  • renegade: @jäger und sammler So kann man nicht fragen. Denn das kommt auf die Umstände an. Was ist wertvoller, die...
  • Wolfgang Schneider: @grafiksammler Nervös zu werden braucht man nicht, hat man doch bei Gold den ersten Platz inne....
  • Wolfgang Schneider: @Hunter & gatherer Salz war doch auch mal Zahlungsmittel, daher kommt Salär (engl. salary).
  • Jäger & Sammeler: @ renegade, was ist wertvoller? SALZ oder GOLD? (diese Frage ist nicht aus der Luft geholt...
  • renegade: @stillhalter Nun ist aber nicht alles was man sieht und riecht schlecht und das was nicht, sauber. In...
  • renegade: @klapperschlange Und Montag morgen kann man dafür ein kleines Plus aufweisen (man nimmt dafür einfach den...
  • renegade: @klapperschlange Ja, das ist mehr als grotesk. Genau so gut könnte man auch den Chef der Cosa Nostra zum...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren