Anzeige
|

Neue Eskalationsstufe im Handelskrieg USA vs. China

Ab dem heutigen Montag berechnen die USA Sonderzölle auf rund die Hälfte aller aus China kommenden Waren. Dazu gesellt haben sich nun noch einmal Güter im Warenwert von 200 Milliarden US-Dollar. Anfang 2019 ist sogar eine nochmalige Anhebung der Zölle von derzeit 10 auf 25 Prozent geplant. China hat als Reaktion auf die neue Einfuhrsteuer seinerseits Abgaben auf US-Waren im Wert von 60 Milliarden US-Dollar erhoben. China bezeichnet die US-Maßnahme als „Handels-Tyrannei“. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold sicher und günstig lagern! Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=77993

Eingetragen von am 24. Sep. 2018. gespeichert unter China, Hot-Links, Politik, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

13 Kommentare für “Neue Eskalationsstufe im Handelskrieg USA vs. China”

  1. Kann sich noch jemand an Steve Bannon erinnern? Ja, genau, der frühere Pferdeflüsterer und Sonderberater des Trumpeltiers. Der meinte gerade in einem Interview mit der „South China Morning Post“, dass all das Gerede von unfairen Handelspraktiken der Chinesen Quark mit Soße sei.

    Es gehe den USA gar nicht um irgendeine wie auch immer geartete Einigung, sondern nolens volens um Eskalation. Der Konflikt müsse “unprecedentedly large” (so groß wie noch nie) und “unbearably painful” (unerträglich schmerzhaft) werden, um endlich das Ziel aller Mühen zu erreichen: Die Reindustrialisierung der USA.

    Und, by the way, das sei ja von Anfang an SEIN Plan gewesen – na, da sagen wir mal ganz artig: Danke, Steve!
    https://finanzmarktwelt.de/china-veroeffentlicht-statement-zu-handelskrieg-mit-usa-handelstyrannei-und-steve-bannon-benennt-die-wirklichen-ziele-von-trump-102742/

    Sollten die Amis tatsächlich meinen, über das Niederringen der Konkurrenz aus China in einem heißen Handelskrieg ihre Abhängigkeit von FAANG und die Reindustrialisierung Detroits bewerkstelligen zu können, dann kann China auch gleich aufhören, nach irgendwelchen Revanche-Zöllen zu suchen.

    Es bleibt immer noch die ultimative Waffe, der Sell-Off der US-Bonds. Nun sind sich ja alle einig (da schließe ich mich an!), dass China sich damit durchaus auch selber schadet. Doch wie hörte man kürzlich aus dem chinesischen Handelsministerium: Wenn schon beide Seiten verlieren würden, käme es eben darauf an, wer schneller verliere!

    • @klartext msschine
      Das hat schon in der DDR nichts genutzt und die hatten noch ganz andere Methoden zur Meinungsbildung des Volkes.
      Fazit: man erreicht nur das Gegenteil.

  2. Der Ölpreis über 80 Dollar. Das wird interessant.
    Jedenfalls bedankt sich: Russland, Venezuela und der Iran schon mal.
    Ob man nun doch wieder lieber das Öl in Dollars verkauft ?
    Dann sitzen die USA in der Zwicke.
    Öl teurer,schlecht für die Wirtschaft, dafür Dollar, Öl billiger, gut für die Wirtschaft, aber dann auch Yuan und keine Petrodollars.
    Trump, was nun ?

  3. Schon wieder ein Sonderberater! Die Toitsche Bank steht unter besonderer Beobachtung: Der neue Aufpasser soll sicherstellen, dass die Bank nicht schon wieder mit Geschäften der Organisierten Kriminalität (Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung) Geld verdient !!
    Das kann doch nicht wahr sein? Doch:
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/deutsche-bank-bekommt-sonderaufpasser-von-finanzaufsicht-bafin-a-1229793.html

    • @falco
      Und damit der Sonderaufpasser auch aufpasst, braucht man einen Sonderaufpasser zur Kontrolle des Sonderaufpassers. Darüber natürlich einen parlamentarischen Sonderausschuss, welcher aufpasst, dass der Sonderaufpasser des Sonderaufpassers auch über die Deutsche Bank aufpasst.
      Ich glaube, die Sowjetunion funktionierte so ähnlich.
      Über allem stand das Politbüro, welches auf sich selbst aufpasste.
      Wie schön, dass so umfassend aufgepasst wird.
      Für irgendetwas müssen ja meine Steuern gut sein.

  4. Nun bekommt auch der Golddrücker Nr1, die BIZ Muffensausen und warnt die Anleger ( Wer soll das sein ?) vor einem Kurssturz.
    Grund: Überbewertete Papier-Märkte.Man kann auch sagen ausgezockte und ausgereizte Aktien und Immobilien.Kommt drauf an, wer schneller raus ist.
    Sicher aber diejenigen, welche noch vor Tagen den Boom und die Jahresendralley propagierten.
    Deshalb, um diesen Jüngern Kursgewinne zu bescheren, schnell noch alles Gold verkaufen und in den boomenden Aktienmarkt einsteigen.Breit gestreut natürlich und Dividendenstark auch noch und Qualitätsaktien wie Google und Amazon und Apple.Da kann man nichts falsch machen, nicht wahr ?

  5. Damit der DAX Punktewert wieder stimmt, hat man die Commerzbank einfach entfernt und täuscht damit den debilen Anleger, welcher nun meint, der DAX geht ja ständig nach oben.
    So kann man auch eine Steigerung der Punkte erzeugen.
    Und dann kommt Wirecard rein, ein Porno Bezahldienst.
    Warum nicht gleich auch Beate Uhse und Co ?

  6. Klartext Maschine

    Fake News war gestern. Heute gibt es die Fake Wahlkampf-Plakate, wo Parteien sich gegenseitig mit Diffamierungen, Fake Zitaten und Verleudmungen fertig machen…
    https://de.sputniknews.com/politik/20180925322431303-wahlkampf-fake-afd/

    Während auf Facebook Fake News und Hasskommentare gelöscht werden, darf die BILD Zeitung jahrzehntelang Lügenmärchen, Volksverhetzung gegen andere Nationalitäten, Verleumdungen und Fake News seit Jahrzehnten verbreiten.

    Warum gibt es noch die Bild Zeitung? Warum sitzt noch kein Journalist der BILD Zeitung im Knast? Allein die Berichterstattung über Griechenlandkrise udn Eurokrise von der BILD Zeitung waren voller Lügen und Fake News. Zum Beispiel die News udn Volksverhetzung udn Fake News über die faulen Griechen udn Pleite-Griechen wurde von der OECD mit echten Fakten und Statistiken widerlegt! Die BILD Zeitung hatte die meisten dieser Artikel nicht korrigiert oder revidiert!
    Das ist ein unglaublicher Skandal!
    Auch über den Konflikt in der Ukraine und über den Bürgerkrieg in Syrien wurden tausende von Fake News verbreitet nicht nur von der BILD Zeitung, sondern von vielen Mainstream Medien in Deutschland udn Europa. Teilweise werden diese Fake News auch heute noch verbreitet von den Mainstream Medien. Warum lässt die Politik das durchgehen?
    Herr Maas, wann gibt es Gefängnisstrafen für die Journalisten von BILD Zeitung?

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Thanatos: Die Russen haben den sowjetischen Rekordstand von 2.800 Tonnen aus dem Jahr 1941, den sogenannten...
  • Mikki Maus: @ Wachhund Danke für die nette Aufklärung! Jetzt verstehe ich besser. Schade, der Übersetzer war mir in...
  • Thanatos: @Watchdog Die Story schlägt immer neue ungeahnte Volten: Die Unternehmensberatungsfirma McKinsey soll...
  • Watchdog: @berolina Du darfst Dir natürlich auch an die eigene Nase fassen, und dann erkennst Du, “die Intelligenz...
  • Goldi: @Laura Na, da müssen wir uns ja bei Weiks Mutter bedanken…;)). Stimme nicht in allem mit den beiden...
  • Berolina: @Watchdog/materialist Ich denke, man darf es sich nicht zu einfach machen. Man muss sich auch mal an die...
  • Berolina: @Thanatos Danke für den Link. Ein sehr instruktiver Text von Tomasz Konicz. Besonders der zweite Teil zur...
  • Watchdog: @materialist † . ✞ . †
  • materialist: @Watchdog Dem Bonzenmeinungs-äh Netzwerk-Durchsetzungsgesetz kann sich auf Dauer kein Forum widersetzen...
  • Laura: http://www.faz.net/aktuell/fin anzen/finanzmarkt/marc-friedri ch-und-matthias-weik-krisen...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren