Mittwoch,03.März 2021
Anzeige

Schein-Reform: Neues Euro-Bargeld erwartet

Es handelt sich buchstäblich um die Euro-Rettung mit der Druckerpresse: Unsere Gemeinschaftswährung soll nun auch physisch abgesichert werden. Im kommenden Jahr plant die Europäische Zentralbank laut Presseberichten, neue Euro-Geldscheine auszugeben. Zunächst dürften demnach aktualisierte 5-Euro-Banknoten in Umlauf gebracht werden. Alle Scheine sollen neue Sicherheitsmerkmale erhalten. Die bestehende Stückelung und die Motive wird man offensichtlich beibehalten. In dieser Woche könnte EZB-Chef Mario Draghi weitere Details zum Euro-Bargeld der zweiten Generation bekanntgeben. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

3 KOMMENTARE

  1. Vielleicht der erste Schritt in Richtung Währungsreform ?
    Der EZB mit DRAGHI würde ich nicht trauen.
    Die wollen das Bargeld / Schwarzgeld kontrollieren und das geht nur mit einer
    neuen Währung , den neuen EURO.

  2. Anzeige
  3. bei der DM kamen auch neue Scheine wegen der Sicherheit. haha, dann war der Euro da. nun kommen neue Euro-scheine, zur Sicherheit haha. die Schweiz stößt derweil alle Euro-Bestände ab. was sollen wir der verlogenen politik noch Glauben. dass wir auf einem guten Weg sind, oder dass wir in die AAA-Pleite segeln? haha.

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige