Anzeige
|

Schweiz liefert im März 65 Tonnen Gold nach Fernost

Gold, Schweiz (Foto: Goldreporter)

In der Schweiz werden große Mengen an Gold für den Weltmarkt aufbereitet – zirka 50 Prozent des Bedarfs. Die Außenhandelszahlen verraten einiges über Goldnachfrage in einzelnen Ländern (Foto: Goldreporter)

Im vergangenen März wurde wieder deutlich mehr Gold aus der Schweiz nach Fernost geliefert als in den Vormonaten. Aus Großbritannien und den USA kamen dagegen keine substanziellen Mengen an Gold mehr zur Weiterverarbeitung an.

Die Eidgenössische Zollverwaltung hat die Außenhandelsdaten der Schweiz für den Monat März 2019 veröffentlicht. Darin enthalten sind auch die Exporte und Importe an Gold. Und hier setzte sich zumindest ein Trend der vergangenen Monate fort.

Die Goldimporte der Schweiz sind mit 119,17 Tonnen auf den tiefsten Stand seit Februar 2016 gefallen. Ihr Wert wird mit 2,83 Milliarden CHF angegeben (2,49 Mrd. Euro). Gegenüber Vormonat ergibt sich ein Minus von 21 Prozent. Im Vergleich zum März 2017 gingen die Goldimporte sogar um 34,9 Prozent zurück. Auffällig: Aus Großbritannien und den USA kommen keine substanziellen Mengen an Gold mehr. Im Oktober 2018 lieferte UK letztmalig zweistellige Tonnagen, damals noch 40 Tonnen. Aus den USA kamen zu dem Zeitpunkt 21 Tonnen in die Schweiz. Die Briten tauchen in der aktuellen Liste der Top-20-Lieferanten gar nicht mehr auf. Aus den USA kamen nicht einmal 5 Tonnen.

Dafür ging wieder deutlich mehr Gold nach Fernost. Die gesamten Goldexporte der Schweiz beliefen sich im März auf 90 Tonnen im Wert von 3,68 Milliarden CHF. Der Wert liegt 26 Prozent unter Vorjahr aber knapp 29 Prozent über Vormonat. Besonders stark gestiegen sind die Lieferungen nach Indien mit 24 Tonnen im Wert von rund 1 Milliarde CHF. Hier gab es eine Verdoppelung gegenüber Vorjahr und einen Anstieg um 55 Prozent gegenüber Vormonat.

Nach China gingen 19 Tonnen Gold und damit dreimal so viel wie im Vormonat. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wurde wertmäßig aber 48 Prozent weniger Edelmetall nach China verschifft. Insgesamt gingen mehr als 65 Tonnen Gold in den fernen Osten, wenn man Hongkong, Singapur, Malaysia Südkorea, Thailand und Taiwan mit hinzuzählt.

Hinweis: Bei dem gemeldeten Gold handelt es sich definitionsgemäß um „Gold, einschl. platiniertes Gold, in Rohform, zu anderen als zu monetären Zwecken (ausg. als Pulver)“. Warum gibt es einen so umfangreichen Goldverkehr zwischen der Schweiz und anderen Ländern? Schweizer Raffinerien bereiten gut die Hälfte des weltweit nachgefragten Goldes auf. Länder wie Peru, Argentinien und Chile liefern in der Regel Gold mit geringem Feingehalt (Rohgold aus Minen), deren Wert entsprechend geringer ausfällt als bei anderen Lieferanten.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=83573

Eingetragen von am 18. Apr. 2019. gespeichert unter China, Europa, Gold, Indien, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

6 Kommentare für “Schweiz liefert im März 65 Tonnen Gold nach Fernost”

  1. china und hk sollte man zusammenlegen, was nach HK geht, wird weiter nach china geleitet

  2. Das „Goldpreis-DrückenFixing Punkt 14:30 Uhr in London nimmt als „Fixpunkt “ immer einen um $4-$5,- tieferen Preis, als einige Minuten vorher.

    Die beteiligten Bullion-Banken wissen, was sie tun müssen:

    https://www.ariva.de/goldpreis-gold-kurs/realtime-chart?boerse_id=130

  3. Wolfgang Schneider

    Nicht weit weg von mir befindet sich das EKO, das ehemalige Eisenhüttenkombinat Ost in Eisenhüttenstadt. Mit dem Ende der DDR hatten die korrupten, ignoranten Halunken von der Treuhand,, die Aufgabe, auch dieses Stück DDR-Industrie zu verstaatlichen. Es war verbunden mit dem Risiko, daß, wenn das Werk krepiert, eine ganze Stadt verreckt, denn nur dafür hatte Walter Ulbricht sie in den 50ern aus dem Boden stampfen lassen. Es kam am Ende aber so, daß nicht wie befürchtet eine Übernahme durch Thyssen oder Krupp ins Haus stand – die hätten alles dichtgemacht, die Brüsseler Quote kassiert und tschüß – sondern durch den belgischen Konzern Cockerill Sambre. Danach Übernahme des Belgiers durch Usinor (Frankreich). Danach Übernahme von Usinor durch Arcelor (Frankreich). Danach Übernahme von Arcelor durch Mittal (Indien), größter Stahlkocher der Welt. Die Quintessenz ist, daß in Eisenhüttenstadt immer noch Stahl gekocht wird, es gibt Zulieferer, Abertausende Leute haben noch Arbeit, der Orr ist nicht zur Geisterstadt verkommen.
    https://www.manager-magazin.de/unternehmen/banken/commerzbank-ing-strebt-uebernahme-an-a-1263190.html
    Jetzt soll die CoBa, von der 15% dem Bund gehören, ums Verrecken an die DB mit ihren 50 Bio. € Derivate-Schulden verscherbelt werden. Damit möglichst beide im Orkus landen. Ich habe mein Girokonto bei der DB und mein Geschäftskonto bei der CoBa. Werden wir bald wie die Leute im frühen Mittelalter nur noch mit Münzen aus Edelmetall handeln und auf dem Markt stehen und schreien? Und der isl.amische Klerus wird den Zehnten klassieren?

    • @Herr Wolfgang Schneider

      Wenn man weiß, wie es um die DB steht, lautet mein (kostenfreier) Tipp:
      Girokonto auflösen (auch wenn der ganze Papierkram (Daueraufträge, Abbuchungs-Angebote (GEZ: das tut richtig weh !) schwerfällt) und bei einer
      „seriösen“ Bank (wer kennt eine ?) eröffnen und Neukundenbonus kassieren (= versaufen).

      • Wolfgang Schneider

        @Meckerer
        Es schreibt Dir Katze Tina. Nicht versaufen soll er das Geld, er soll dafür Futter für den Genossen und mich kaufen. Bevor die Euros wertlos werden. Mein träger Futterdosen-Öffner hat gerade einen Umzug hinter sich und ist genervt, wie viele seine Mitteilung ignorieren, weswegen manche Post noch immer an die alte Adresse kommt. Ansonsten ist er eigentlich ein Russe vom Gemüt her. Poka grom nje grjanet, mushik nje perekrestitsja. Erst wenn der Blitz einschlägt, kommt er in Bewegung. Was soll ich bloß mit ihm machen? Gorbatogo mogila isprawit. Einen Buckligen korrigiert das Grab. Sag mal, kennst Du eine Bank, der man vertrauen kann? Außer der, auf welcher ich mich nach den Mahlzeiten ausruhe? Er selber ist ja sowas von tüdelig, daß er sich in einer Telefonzelle verläuft.

Antworten

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Wolfgang Schneider: @Fritzthecat und @renegade Da hab ich ein passendes Lied für euren Anlaß. Gute Nacht allen für...
  • Wolfgang Schneider: @materialist Lobeshymne? Ha habe ich auch eine zu bieten. Meine ganz spezielle. (Meine letzte an...
  • materialist: @Fritzthecat Wer direkt mit Ladung von Deutschland in die Schweiz faehrt dem ist aber auch nicht zu...
  • materialist: @Thanatos Bei Spiegel online stand letztens eine Lobehymne ueber die geplante Klimarettung durch D und...
  • materialist: Die Oeko-Uschi(aufgepumpte Flintenuschi)ist ja mit ihrem grandiosen green Deal erst mal schoen...
  • Fleischesser: @Meckerer Mit dem Thema Palladium hatte ich mich so vor ca. 2 – 3 Jahren schon ein wenig...
  • Fleischesser: @WS That’s Fake News ! PS: Ich muss jetzt immer den Vermerk setzen +++ Dieses ist ein Spaß+++ !!!
  • Thanatos: @Fleisch ist mein Gemüse Genau, Uschi ist eben immer auf der Höhe der [GRÜNEN] Zeit, quasi UpToDate. Aber...
  • Wolfgang Schneider: https://de.sputniknews.com/kom mentare/20191211326127298-usa- banken-flucht/ Natürlich ist Donald...
  • Wolfgang Schneider: @Fleischesser Flinten-Uschi sollte Greta adoptieren. Bevor Claudia Roth es tut....

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren