Anzeige
|

US-Einzelhandelsumsätze im Februar: 3. Rückgang in Folge

Weil die US-Konjunktur so gut läuft und die Inflation anzieht, wird die Fed in der kommenden Woche den Leitzins anheben. So zumindest die aktuellen Erwartungen. Allerdings kamen vom US-amerikanischen Einzelhandel zuletzt keine übermäßig positiven Nachrichten. Immerhin steuert der private Konsum gut zwei Drittel zum Bruttoinlandsprodukt der USA bei. Laut aktuellen Daten sind die Einzelhandelsumsätze des Landes im Februar um 0,1 Prozent gegenüber Vormonat gesunken. Erwartet worden war ein Anstieg um 0,3 Prozent. Es war gleichzeitig der dritte monatliche (wenn auch kleine) Rückgang in Folge. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

 


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Alter: Strategien für Goldbesitzer!

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=72980

Eingetragen von am 14. Mrz. 2018. gespeichert unter Hot-Links, Konjunktur, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

7 Kommentare für “US-Einzelhandelsumsätze im Februar: 3. Rückgang in Folge”

  1. Klapperschlange

    Das sind untrügliche, eindeutige Zeichen, daß die US-Wirtschaft nicht nur „brummt“, sondern überhitzt.

    Neue Leute braucht das Land:

    Trump, Folge #26: You are also fired!

    Aktuelle Bilder der neuen CH“Air Force One“ veröffentlicht…(siehe Artikel-Ende).

  2. Die Atlanta-FED senkt die Vorhersagen für das US-GDP für das erste Quartal 2018 von 4,0 auf nur noch 2,0%.

    https://www.frbatlanta.org/cqer/research/gdpnow.aspx

    Weil „schlechte Nachrichten“ immer „gute Nachrichten“ für die Wallstreet sind, dürften nächste Woche die ‚Leidzinsen‘ mit 66,6 % Sicherheit erhöht werden.

  3. Toys“R“Us ist pleite. Sämtliche Filialen in den USA machen dicht. Milliardenschulden und Managementfehler müssen jetzt 33000 Beschäftigte ausbaden.
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/toys-r-us-spielzeughaendler-schliesst-offenbar-alle-filialen-in-den-usa-a-1198174.html
    Wo soll man denn jetzt sein Geld ausgeben?

    • Ja Falco. Und vorher hat die Kette Toys“R“Us viele kleine inhabergeführte Geschäfte platt gemacht. Dabei sind noch viel mehr Arbeitsplätze über den Jordan gegangen. Dafür können die 33.000 Beschäftigten zwar nichts, aber mein Mitleid hält sich in Grenzen. Ich bin da wahrscheinlich eine aussterbende Art, aber mir gefallen die kleinen Geschäfte in den Innenstädten echt besser.

  4. Der Bitcoin crasht zur 2.Welle;-) Kurz nach der ersten Welle nach unten folgte der Dow flash crash…also alle anschnallen;-)))

    • Boa-Constrictor

      Der bisherige Verkäufer (Mr. Kobayashi aus Tokyo) von 40.000 Bitcoin …
      will demnächst noch weitere BTC im Umfang von $1.9 Milliarden veräußern.
      Der BITCOIN-Wasserfall (hier) setzt sich demnach weiter nach unten fort.

      Bei Preisen von $0,80- kaufe ich mir eine BTC, male sie mit Goldfarbe an und hänge sie als Erinnerung in meinem „Tulpenzwiebel-Gäste-WC“ auf.

  5. @Boa Weiss Gott der Bitcoin ist ne super Anlage,es wird einem nie langweilig und nen Wecker braucht man auch nicht weil man eh nicht ruhig schlafen kann.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Papillon: Hier kann sich jeder mal selbst fragen: Wie man 28 Jahren derart viel Papier anhäufen kann- da muß man...
  • Wolfgang Schneider: @Berolina Hören Sie gefälligst damit auf, anderen Leuten deren Lebens-Erfahrung abzusprechen und...
  • Berolina: @renegade Sie erzählen wieder Geschichten. Man könnte meinen, Ihnen hat Relotius imponiert.
  • Berolina: @Thanatos Alleine JP Morgan hat 31 Milliarden verdient und wird von den Investoren trotzdem abgestraft....
  • Hillbilly: Es gibt kein All und auch keine Asteroiden, die Erde ist nunmal flach und von einer Kuppel aus Glas...
  • Wolfgang Schneider: @Krösus Ich muß dem Renegaten beipflichten. Die Leute hatten es selbst nicht mehr gewollt und...
  • Wolfgang Schneider: @Nordseewelle Vor den Blauen muß gewarnt werden. Einesteils deswegen: https://www.youtube.com/w...
  • renegade: @Krösus Da muss ich Sie enttäuschen.In der Sowjetunion gab es keine in den Westen gemeldete...
  • renegade: @ukunda Sollte so sein.Aber leider sitzen da Macher am Hebel,welche jeden beliebigen Dollarkurs, bedingt...
  • Dieter: Das ist was uns antreiben sollte Gold und andere EM’s zu kaufen. Zitat aus dem obigen Bericht: „Das...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren