Montag,20.September 2021
Anzeige

USA: ADP-Arbeitsmarktbericht verfehlt Erwartungen

Am heutigen Nachmittag gab es frische Arbeitsmarktdaten aus den USA. Laut ADP-Arbeitsmarkt wurden in der Privatwirtschaft zuletzt 178.000 neue Jobs geschaffen. Das Ergebnis lag unter den 190.000 Stellen, die für den Monat Mai erwartet worden waren. Hinzu kommt, dass die Vormonatzahlen kräftig von 203.000 auf nur 163.000 nach unten revidiert wurden. Am Freitagnachmittag erscheint der offizielle Arbeitsmarktbericht des U.S. Bureau of Labour Statistics. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

10 KOMMENTARE

  1. Gut für Silber ?
    Die Energie-Kommission im US-Bundesstaat Kalifornien fordert als erster der US-Staaten ab Januar 2020 für jeden Haus-Neubau Solar-Module.

    https://manonamission.de/arnie-laesst-die-sonne-strahlen-solar-ist-in-kalifornien-im-anmarsch

    https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-05-09/california-votes-to-require-rooftop-solar-power-on-new-homes

    Das treibt zwar die Häuser-Preise in die Höhe, aber auch die Silber-Nachfrage.
    Weitere US-Staaten sollen folgen.

    JP.Morgan …liegt mal wieder richtig?

  2. Anzeige
  3. GM Aktie + 10%.
    Die haben natürlich @ex und @ grandmaster gestern gekauft, da es doch klar war.
    :).

    • @taipan

      Mario ist auf einer Dringlichkeitssitzung in Rom, bei „Sergio Mattarella“, und Blackrock (EZB-PPT-Boss) muß beim DOW + S&P500 Kreislauftropfen spritzen.

      „Ach,- ist das alles aufregend“!

      • @watchdog

        Auch die Entwicklung der EM Preise ist aufregend. Da bewegt sich nichts mehr. Vermutlich soll man das EM ganz vergessen. Wenn es nicht steigt und nicht fällt, dann gibt’s auch nicht’s zu berichten.

        • @Stillhalter

          Hinter dieser „trivialen Erkenntnis“ stehen aber – natürlich ohne großes Aufsehen – einige 1000 Papiergold-/Papiersilber-Leerverkäufe der bekannten „Shortseller“.

          Man stelle sich vor, Gold macht kurz nach Verkündigung der Trump-Strafzölle einen Sprung von $1300,- auf $1430,- — da könnten ja einige, milliardenschwere Hedgefondmanager (oder Soros) auf die Idee kommen…

      • @watchdog
        Da wird ihm das Spaghetti im Hals stecken bleiben.
        Italien hat eine neue Regierung, ohne den IWF Typen und voll und ganz mit den Eurokritikern.Scheint in der Presse hier noch nicht angekommen oder verdaut zu sein.
        Bin gespannt, ob und wie morgen die Anleger Trumps Zölle abfrühstücken
        und beherzt zugreifen. Bei DB, Daimler und Commerzbank.
        Anleger, hallo, zugreifen. Haut weg die Kohle.

  4. Anzeige
  5. Unsere MSM informieren über den Handelskrieg. (ARD Panorama)

    Die US Administration stellt klar, das auch deutsche Unternehmen die Sanktionen gegen den Iran zu folgen haben.
    Nun die Herren Unternehmer habe doch alle den deutschen PERSONALausweis!
    Also Siemens und Co gehorchen sofort. :-))
    Jetzt begreifen auch die die Dümmsten was gespielt wird.
    Was tun Mutti? Aussitzen is nich!

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige