Anzeige
|

Venezuela will 14 t Gold aus London abziehen

Gold, Venezuela

2011 hatte Venezuela bereits 160 Tonnen Gold aus den USA und Europa ins eigene Land geholt (Bild: rcx – Fotolia.com)

Venezuela hat nach wie vor Gold bei der Bank of England gelagert und will das Edelmetall nun in die Heimat holen. Das zumindest sind Informationen, die dem Nachrichtendienst Reuters vorliegen.

Venezuela befindet sich seit fünf Jahren in einer Rezession. Die Wirtschaftskrise ist begleitet von einer Hyperinflation mit einem jährlichem Anstieg der Verbraucherpreise von zuletzt annähernd 490.000 Prozent. Das Land braucht Devisen, um dringend benötigte Importwaren zu bezahlen. US-Sanktionen kommen belastend hinzu.

Laut Reuters-UK plant die Führung unter Präsident Nicloas Maduro nun 14 Tonnen Gold im aktuellen Wert von 550 Millionen US-Dollar abzuziehen, das in Tresoren der Bank of England gelagert ist. Man befürchte im Zuge internationaler Sanktionen, den Zugriff auf das Gold zu verlieren, heißt es. Offizielle Bestätigung für diese Pläne gibt es weder von der Regierung Venezuelas noch von der Bank of England. Reuters beruft sich auf Quellen, die mit dieser Angelegenheit vertraut sind.

Unter dem ehemaligen Staatschef Hugo Chavez hatte Venezuela im Jahr 2012 bereits 160 Tonnen Gold aus den USA und Europa in die Heimat geholt:  Venezuela: Gold eingetroffen – Souveränität gewonnen

Offensichtlich waren aber Bestände in London belassen worden, um das Edelmetall gegebenenfalls für Swap-Geschäfte einsetzen zu können. 2011 hieß es ursprünglich, Venezuela plane alles an Auslands-Gold heimzuholen, insgesamt 211 Tonnen (Venezuela holt 17.000 Goldbarren mit dem Flugzeug nach Hause).

Die gesamten Goldreserven Venezuelas wurden zuletzt mit nur noch 161,2 Tonnen beziffert. 2014 waren es noch 364 Tonnen gewesen. Das Land hat bereits große Teile des Edelmetalls abgestoßen oder im Rahmen von Swap-Deals verloren.

Mehr zum Thema gibt es hier: Venezuela Gold

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!


Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=78897

Eingetragen von am 6. Nov. 2018. gespeichert unter Banken, Europa, Gold, Marktdaten, News, Politik, Südamerika. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

4 Kommentare für “Venezuela will 14 t Gold aus London abziehen”

  1. Liebe Venezolaner, Gold gehört nun mal in die eigenen Hände, richtig erkannt, allerdings ist Euer Gold schon lange verleast, oder verkauft. Ihr werdet als Ausgleich aber Bolivar, oder im besten Fall Dollar erhalten.

  2. Tatsächlich hat Don. Trump am 1.11.2018 eine „Executive Order“
    (#13692) unterschrieben, die sich gezielt auf die Goldreserven Venezuelas
    bezieht: man möchte gerne die goldgelben Barren „konfiszieren“.

    Die Anzahl Länder, gegen welche die USA bisher noch keine Sanktionen
    (= Handelskriege) erlassen haben, kann man inzwischen an den Zehen beider
    Füße abzählen.
    Das wankende Imperium schlägt wild um sich…

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Fleischesser: @ Krösus Ja ich habe den Text gelesen und darüber hinaus auch noch eigene Erkenntnisse erlangt. Der...
  • Wolfgang Schneider: @Krösus https://derschelm.com/gambio/m enuhin-gerard-wahrheit-sagen.h tml Die Treuhandanstalt war...
  • Krösus: @Fleischesser Die sogenannte Wiedervereinigung, setzte die deutsche Teilung zwingend vorraus. Letztere ging...
  • Krösus: @Klapperschlange / Thanatos Wo kein Mehrwert, dort kein Zins. Den Leit- Zins ergo den volkswirtschaftlichen...
  • Thanatos: @Klapperschlange Also als Nicht-Jurist und wandelnde „Nichtbank“ stehe ich der Steuer-Hypothese...
  • renegade: @ukunda Gütnher Hannich hat zig Bücher über die Deflation geschrieben.Schon im Jahre 2.000 und danach. Die...
  • Stillhalter: Stellt euch vor wir haben eine Wirtschaftskrise und keiner macht mit!
  • renegade: na also. Kritisch für Gold, runter auf 1300 Euro und weiter. Gerade noch rechtzeitig.Die 1.000 pro Unze...
  • ukunda: @ Krösus Spannend ist da, dass eine deflationäre Wirtschaftskrise nahezu niemand auf dem Schirm hat
  • Wolfgang Schneider: @ukunda Musikalisch-saupreußischer Gruß nach Ösiland. https://www.youtube.com/wat...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Hinweise für Kommentatoren